Titel verteidigt: ALTERNATE aTTaX erneut Deutscher Meister Deutsche E-Sport-Meisterschaften in Köln: Lindener Werksteam verteidigt Titel als Deutscher Counter-Strike-Meister

(PresseBox) ( Linden, )
ALTERNATE aTTaX, das E-Sport-Werksteam der Lindener ALTERNATE Computerversand GmbH, hat am Wochenende in Köln erfolgreich seinen "Deutscher Meister"-Titel in der Disziplin Counter-Strike verteidigt. In der Domstadt fanden von Freitag bis Sonntag die Finalbegegnungen der elften ESL Pro Series, der Deutschen Meisterschaften der Computerspiel-Bundesliga, statt. In der vorausgegangenen halbjährigen Wintersaison hatten sich die jeweils vier besten Teams und Spieler in fünf Computerspiel-Disziplinen qualifiziert. Mehr als 4000 Zuschauer verfolgten die Finalbegegnungen vor Ort, die Spieler kämpften dabei um Preisgelder in Höhe von insgesamt 170.000 Euro.

Zur Vorbereitung legte ALTERNATE aTTaX Ende November eine spezielle Trainingseinheit ein: Die Spieler flogen nach Schweden, um dort ein Wochenende lang mit dem heimischen, international erfolgreichen Topteam SK Gaming zu trainieren. Die schwedischen Spieler machten sich so ihrerseits fit für die weltgrößte LAN-Party "Dreamhack", die, zeitgleich mit den EPS Finals, im schwedischen Jonköping stattfand.

Mit großer Spannung erwartet wurde in Köln insbesondere die Begegnung der Teams ALTERNATE aTTaX und "Mousesports" in der Königsdisziplin Counter-Strike. Nach einer starken Saison galt der mehrfache Deutsche Meister Mousesports als Favorit. Ein schlechtes Omen für ALTERNATE aTTaX: Die vergangenen Wintersaisons hatte gleich mehrfach in Folge Mousesports für sich entschieden. Das Lindener Team stand allerdings als inzwischen zweifacher Deutscher Meister und als Sieger der vorangegangenen Sommersaison 2007 ebenfalls hoch im Kurs.

Nachdem ALTERNATE aTTaX sich zunächst gegen das Team TBH.e.Sport deutlich mit 16:06 durchsetzte, folgte die erste Turnierbegegnung mit Mousesports, die der Favorit mit 16:14 knapp für sich verbuchte. Im so genannten Lowerbracket, in dem die Partieverlierer untereinander den Teilnehmer der Finalbegegnung erspielen, konnten die Lindener sich jedoch souverän gegen das Team Xilence durchsetzen. Somit standen sich ALTERNATE aTTaX und Mousesports im Finale erneut gegenüber. Aus dem Lowerbracket kommend, benötigte ALTERNATE aTTaX zwei Rundengewinne zum Sieg, während Mousesports als Gewinner der vorherigen Partien bereits ein Rundengewinn für den Meistertitel reichte.

Die ALTERNATE-Spieler gingen somit unter denkbar ungünstigen Vorraussetzungen in die Endbegegnung. Nach einem schlechtem Start für ALTERNATE aTTaX fehlten Mousesports in der zweiten Halbzeit nur noch wenige Punkte zum Rundensieg und damit zum vorzeitigen Meistertitel. ALTERNATE aTTaX gelang es jedoch kurz vor der Niederlage, das Ruder herumzureißen und die erste Runde mit einem Endstand von 16:13 Punkten zu sichern. Die entscheidende zweite Runde gewannen die Lindener mit 16:10 Punkten. Damit holte sich ALTERNATE aTTaX nicht nur seinen inzwischen dritten Titel als Deutscher Counter-Strike-Meister, sondern verteidigte als erstes Counter-Strike-Team seinen Meistertitel erfolgreich in der Folgesaison und verwies damit den ewigen Konkurrenten Mousesports vom Platz des "Winter-Meisters".

Weitere Informationen unter www.alternate-attax.de und www.esl.eu/de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.