Altera verringert mit neuen IP-Cores die Komplexität von 40-GbE- und 100-GbE-Designs

Komplettlösungen für die Integration von schnellem Ethernet in FPGA-basierten Systemen

(PresseBox) ( San Jose, Kalif., )
Altera gab die Produktionsverfügbarkeit seiner IP-Cores für 40- und 100-Gbit/s-Ethernet (40 GbE bzw. 100 GbE) bekannt. Diese Cores sind ideal für Ethernet-Systeme mit extrem hohen Durchsatz-Raten in elektro-optischen Modulen, Chip-zu-Chip- oder Backplane-Verbindungen. Die MAC (Media Access Control)- und PCS+PMA (Physical Coding Sublayer + Physical Media Attachement)-IP-Cores sind kompatibel zum Standard IEEE 802.3ba-2010 und reduzieren die Design-Komplexität für Kunden, die 40-GbE- oder 100-GbE-Verbindungen mit Stratix IV (40 nm)- oder Stratix V (28 nm)-FPGAs von Altera implementieren. Die Cores sind optimiert für die Integration mit den Entwicklungskits von Altera und der Quartus II-Software Version 12.0.

Mit den neuen IP-Funktionen ermöglicht Altera den vollen Durchsatz für 40 GbE/100 GbE-Systeme, bei hoher Design-Abstraktion und -Produktivität für FPGA-Entwickler. Die MAC- und PHY-IP-Cores bieten ein Interface, bestehend aus einem Datenpaket-Kanal, das zur Vorgängergeneration von Ethernet-Systemen kompatibel ist. Die Cores werden von den Stratix V GT- und Stratix V GX-FPGAs mit integrierten Transceivern mit Datenraten von bis zu 28,05 Gbit/s bzw. 14,1 Gbit/s unterstützt. Außerdem werden die IP-Cores von den Stratix IV GT-FPGAs mit Transceivern, die eine Datenrate von 11,3 Gbit/s bieten, unterstützt. Die Stratix-FPGAs kombinieren hohe Komplexität, hohe Geschwindigkeit und umfangreiche Features für die Integration umfangreicher Funktionalität bei maximaler Bandbreite.

Verfügbarkeit
Die 40-GbE- und 100-GbE-Cores von Altera stehen unter www.altera.com zu Herunterladen zur Verfügung. Die Cores sind kompatibel mit der Quartus II-Software Version 12.0. Weitere Informationen findet man unter www.altera.com/40-100GbE.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.