Privatbahn Magazin verleiht "Innovationspreis 2016/17"

Mannheim, (PresseBox) - Übergabe des PriMa Innovationspreises 2016/17 an vier der fünf Gewinner auf der transport logistic (Messe München):

Dienstag, 9.5.2017 um 13.30 Uhr am Stand von Alstom, Freigelände, Gleis 1/1

Alle zwei Jahre zeichnet das Privatbahn Magazin bahnbrechende Neuheiten im Schienensektor mit dem Innovationspreis aus. Im Rhythmus der InnoTrans werden die spannendsten und zukunftsweisendsten Innovationen nominiert und ausgewählt, kompetent bewertet und prämiert.

Die fünfte Auflage der begehrten Trophäe wurde in den Kategorien Schienenfahrzeuge/Lokomotiven/Triebzüge, Komponenten/Ausrüstung/Bahntechnik-Produkte, Fahrweg und Infrastruktur sowie Energie und Umwelt vergeben. Insgesamt 20 Produkte wurden nominiert und von einer hochkarätig besetzten Fachjury bewertet.

Fünf herausragende Produkte und Lösungen der Bahnbranche – in einer Kategorie gab es zwei erste Plätze – haben sich in den Voten der Jurymitglieder als die Sieger herauskristallisiert.


Coradia iLint von Alstom
Radsatzgenerator von Schaeffler
Kamerabasiertes ID-System NUMBERCheck von ASE
Unimat 09–32/4S Dynamic E3 von Plasser & Theurer
Zweiwege-Unimog von Daimler


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ALSTOM Transport Deutschland GmbH

Alstom ist in Deutschland einer der führenden Anbieter von Bahntechnik. Schwerpunkt ist die Herstellung von Schienenfahrzeugen für den Nahverkehr: Metros, Straßen- und Stadtbahnen, S-Bahnen und Regionalzüge. Unsere Züge verkehren im Nah- und im Fernverkehr von Schleswig-Holstein bis Bayern. Mit über 1.000 verkauften Regionalzügen hat sich unsere Coradia-Zugplattform am Markt durchgesetzt. Unsere neu entwickelte Hybridlokomotive reduziert den Kraftstoffverbrauch um bis zu 50 Prozent und den Schadstoffausstoß um bis zu 70 Prozent.

Alstom ist der einzige Hersteller von Bahntechnik, der in Deutschland Wartung, Instandhaltung und Modernisierung aller Schienenfahrzeugtypen und deren Komponenten für Baureihen aller Hersteller sowie für Transport-Informationssysteme anbietet. Mehr als 90% der in Deutschland verkehrenden Hochgeschwindigkeitszüge sind mit ETCS (European Train Control System) von Alstom ausgerüstet.

In Deutschland beschäftigt Alstom 3.000 Personen an 6 Standorten.

www.alstom.de

Über Alstom

Als Verfechter nachhaltiger Mobilität entwickelt und vermarktet Alstom Systeme, Ausrüstungen und Serviceleistungen für den Schienenfahrzeugsektor. Alstom bietet das umfassendste Angebot an Lösungen für diesen Markt - von Hochgeschwindigkeitszügen bis hin zu Metros und Straßenbahnen - mit der dazugehörigen Wartung, Modernisierung, Infrastruktur und Signaltechnik. Alstom ist weltweit führend in integrierten Bahnsystemen. Im Geschäftsjahr 2015/16 verzeichnete Alstom einen Umsatz von 6,9 Mrd. Euro und verbuchte einen Auftragseingang in Höhe von 10 ,6 Mrd. Euro. Mit Hauptsitz in Frankreich ist Alstom in mehr als 60 Ländern vertreten und beschäftigt heute 31.000 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.