Öffentliches Übernahmeangebot an Alpiq Aktionäre angekündigt

(PresseBox) ( Lausanne, )
Die Schweizer Kraftwerksbeteiligungs-AG, respektive die CSA Energie-Infrastruktur Schweiz (CSA), hat ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an die Alpiq Aktionäre angekündigt, dem zufolge die Aktionäre CHF 70 pro Aktie erhalten sollen.

Die je hälftige Übernahme des 25,04-Prozent-Alpiq-Aktienpakets der EDF durch EOS und Primeo Energie ist abgeschlossen, wie Alpiq am 28. Mai 2019 kommuniziert hat. Die Transaktion wurde mittels Pflichtwandeldarlehen der Schweizer Kraftwerksbeteiligungs-AG, 100% gehalten von CSA Energie-Infrastruktur Schweiz (CSA), einer Anlagegruppe der Credit Suisse Anlagestiftung, finanziert. Heute hat CSA indirekt über die Schweizer Kraftwerksbeteiligungs-AG (Anbieterin) ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot angekündigt, dem zufolge die Aktionäre von Alpiq CHF 70 pro Aktie erhalten sollen.

Der Alpiq Verwaltungsrat hat in diesem Zusammenhang eine Beurteilung durch einen unabhängigen Dritten (Fairness Opinion) zum öffentlichen Kaufangebot in Auftrag gegeben und wird im Rahmen des Berichts des Verwaltungsrats zum Angebot Stellung nehmen. Der Angebotsprospekt wird durch die Anbieterin voraussichtlich am 9. Juli 2019 veröffentlicht. Die Angebotsfrist soll am 24. Juli 2019 beginnen, die Übernahme im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots wird voraussichtlich am 9. Oktober 2019 abgeschlossen sein. Anschliessend soll zeitnah eine Dekotierung der Alpiq Holding AG Aktien bei der SIX Swiss Exchange beantragt werden.

Jens Alder, Verwaltungsratspräsident Alpiq: „Die neue Aktionärsstruktur ist ein solides Fundament für die weitere Entwicklung von Alpiq. Das öffentliche Übernahmeangebot sehe ich als logische Konsequenz zum Erwerb der Alpiq Aktien von EDF. Angesichts der erwarteten Dekotierung begrüsse ich die Lancierung des öffentlichen Übernahmeangebots.“

Weitere Informationen zu Alpiq finden Sie auf www.alpiq.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.