Alpiq, aventron und Chiesi unterzeichnen PPA für Windpark in Italien

(PresseBox) ( Lausanne/Mailand, )
Alpiq und aventron haben in Italien mit dem internationalen Pharmakonzern Chiesi einen Stromabnahmevertrag (PPA) für die Lieferung von emissionsfrei produziertem Strom aus einem lokalen Windpark unterzeichnet. Diese Kooperation ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung.

Spezialisten von Alpiq und aventron unterstützen die Nachhaltigkeitsziele von Chiesi Farmaceutici. Der Zweijahresvertrag garantiert dem Kunden eine Versorgung mit emissionsfrei produziertem Strom aus dem italienischen 18-MW-Windpark "Melfi II". Die aventron-Anlage befindet sich in der Region Basilicata (Süditalien), produziert emissionsfrei Strom aus erneuerbarer Energie und ermöglicht dadurch, die Emission von 23 400 Tonnen CO2 pro Jahr zu vermeiden. Die Vereinbarung ist für alle Parteien ein wichtiger Meilenstein auf dem italienischen Markt.

Optimierung von Planungssicherheit und Risikomanagement

Alpiq will in den kommenden Jahren nachhaltige Werte schaffen und eine wesentliche Rolle bei der kommerziellen Integration von erneuerbaren Energien in den italienischen Strommarkt spielen. Das Management aller Restrisiken im Portfolio sowie die gleichzeitige Abdeckung der Bedürfnisse von Produzenten und Verbrauchern erneuerbarer Energien sind hierbei zentrale Erfolgsfaktoren. Sowohl Alpiq als auch die beteiligten Partner, die Windparkbesitzerin aventron und der Endkunde Chiesi Farmaceutici, erhöhen mit diesem Stromabnahmevertrag ihre Planungssicherheit und minimieren Marktrisiken.

Stärkung der Marktposition in Italien

Alpiq ist seit 1999 in Italien präsent und betreibt eigene Gaskombikraftwerke in Vercelli, Novara und San Severo sowie Wind- und Photovoltaikparks in Sizilien und Kleinwasserkraftwerke im Piemont. Alpiq bietet kundenspezifische Energiehandelslösungen an, darunter die Lieferung von Strom und Gas, sowie Origination-Dienstleistungen, Marktzugang und Risikomanagement. Der diversifizierte Kundenstamm des Unternehmens ist primär in Industriesektoren wie Chemie, Automobil, Nahrungsmittel, Energie, Papier und Keramik tätig. Alpiq geht von weiterem Marktwachstum aus und erwartet, dass die Nachfrage nach PPAs sowohl in Italien als auch ganz Europa steigt.

Weitere Informationen zu Alpiq: www.alpiq.com

Über Chiesi
Chiesi mit Sitz in Parma, Italien, ist ein internationaler, forschungsorientierter Pharma- und Gesundheitskonzern, der in 30 Ländern mit mehr als 6000 Mitarbeitern tätig ist (Chiesi Group). Die Gruppe hat sich verpflichtet, bis Ende 2035 klimaneutral zu werden. www.chiesi.com

Über aventron
aventron mit Sitz in Münchenstein (Kanton Basel-Landschaft) ist Produzentin von Strom aus erneuerbaren Energien in den Bereichen Wasser-, Wind- und Sonnenenergie. Ende 2020 verfügte aventron über eine installierte Leistung von 600 MW. www.aventron.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.