Pöttinger 8-Rad-Fahrwerk für nachhaltige Bodenschonung

(PresseBox) ( Grieskirchen, )
Mit wachsenden Betriebsgrößen steigen die Anforderungen an Zugkraft und Leistungsbedarf. Schwerere Maschinen und größere Radlasten machen das Thema "Bodenschonung" zur Voraussetzung für die Zukunft.Besonders feuchte und nicht tragfähige Standorte (z. B. moorige Böden) reagieren sehr sensibel auf Druckbelastung. Bei verdichteten Böden wird der Gasaustausch reduziert und die Bodenaktivität dadurch gehemmt. Der dadurch bedingte Rückgang der Durchwurzelung äußert sich in Mindererträgen, Veränderung der Pflanzenvielfalt und verringertem Nährstoffhaushalt. Der Wahl der richtigen Technik kommt daher eine besondere Bedeutung zu.

Die Bodenschonung made by Pöttinger

Eine aktive, mögliche Maßnahme zur Vermeidung von Bodenverdichtung sind Boden schonende Fahrwerke, wie das 8-Rad-Fahrwerk von Pöttinger. Bei diesem, weltweit einzigartigen Fahrwerk sitzen die Räder paarweise auf Achsen, die pendelnd aufgehängt sind. Die hinteren Achs-Paare sind frei nachlaufend und schonen damit Reifen und Grasnarbe. Ein hydraulischer Niveauausgleich mit patentiertem Pendelanschlag sorgt für beste Druckverteilung. Damit wird die Hangtauglichkeit deutlich erhöht.

Die hydraulische Federung optimiert den Fahrkomfort, Druckluft- oder hydraulische Bremsanlagen garantieren auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten eine hohe Bremsleistung.

Begeisterte Praktiker bestätigen:

"Der Wiederaufwuchs nach dem Silageschnitt erfolgt deutlich schneller. Bei 4-Rad Fahrwerken sind bis zu drei Wochen deutliche Fahrspuren erkennbar. Resüme: 8-Rad fördert einen raschen Wiederaufwuchs und somit kann früher der nächste Schnitt gemäht werden. Schließlich bieten wir hochwertige Technik und das rechtfertigt einen Mehrpreis, Maschinenring und Kunden akzeptieren das.", sagt der Lohnunternehmer Kammeringer aus Salzburg (AT).

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.poettinger.at
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.