PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 3284 (Allot Communications Europe)
  • Allot Communications Europe
  • Robert-Bosch-Str. 10
  • 83607 Holzkirchen
  • https://www.allot.com

Allot Communications erhält höchste Auszeichnung auf der COMNET 2003

(PresseBox) (, ) Allots NetEnforcer™ AC-102/202 Modelle gewinnen Auszeichnungen in den Kategorien „Overall Cost Reduction“ und „Most Innovative Product“


Minneapolis, MN, den 3. Februar 2003 — Allot Communications, der führende Anbieter von Policy-basierten Vernetzungslösungen, ist auf der COMNET 2003 Conference & Expo in Washington, DC, mit zwei COMNET New Product Achievement Awards ausgezeichnet worden. Allots NetEnforcer™ AC-102/202 Modelle gewannen in den Kategorien „Overall Cost Reduction“ (Gesamtkostensenkung) und „Most Innovative Product“ (Innovativstes Produkt) – die höchste Auszeichnung, die im Rahmen dieser Fachmesse vergeben wurde.

Für 2003 honorierte IDG World Expo mit seinen Auszeichnungskategorien Technologieprodukte und Services, die den höchsten Anlagenwert darstellen. Die COMNET New Product Achievement Awards würdigen hervorragende neue Netzwerkprodukte und Services, die sich durch ihre Innovation und ihren nachgewiesenen Erfolg bei der Erfüllung anspruchsvoller IT-Anforderungen in Unternehmensnetzwerken auszeichnen.


„Es ist uns ein Vergnügen, Allot Communications diese renommierten COMNET New Product Achievement Awards überreichen zu dürfen,“ kommentierte Darrell Baker, Vice President der Veranstaltungsservices, IDG World Expo. „In Anbetracht der heutigen Wirtschaftslage suchte unsere Jury nach innova-tiven, kosteneffizienten Lösungen, die Unternehmen echten Wert bringen. Die höchste Auszeichnung zu erhalten und sowohl in der Kategorie „Overall Cost Reduction“ als auch in der Kategorie „Most Innovative Product“ zu gewinnen, ist ein echtes Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung der Marktstrategie und Technologieinnovation von Allot.“

Aufgrund des steigenden Bedarfs an LAN- und WAN-Bandbreite und der Popula-rität von Peer-to-Peer (P2P)-Applikationen, wie z.B. die MP3-Musik-Datei-übertragung und Streaming-Video, werden Netzwerkmanager mit Problemen wie eskalierenden Netzwerkkosten und unkontrollierter Netzwerknutzung konfron-tiert. Schlimmer noch: Missionskritische Applikationen, wie z.B. Voice over IP, Video Conferencing, Citrix und CRM, müssen mit Netzwerk-Traffic niedri-ger Priorität um Bandbreiten-Ressourcen kämpfen, was nicht nur die Zufrie-denheit und Produktivität der Anwender beeinträchtigt, sondern auch erhöhte Kosten angesichts einer Netzwerkexpansion mit sich bringt.


Die Policy-basierten Bandbreiten-Managementprodukte von Allot sind speziell für die Überwachung und Kontrolle von Datenstau-Problemen in Netzwerken konzipiert worden. Sie schränken die für den Geschäftsablauf unwesentliche Netzwerknutzung ein – oder eliminieren sie sogar vollkommen – und priori-tisieren unternehmensweiten Traffic je nach Geschäftsanforderungen, was wiederum die Netzwerkverfügbarkeit für missionskritische Applikationen sicherstellt.

Basierend auf einer Reihe von Bewertungskriterien, bei denen es um echte Wertschöpfung für IT-Abteilungen in Unternehmen ging, wurden die Produkt-nominierungen von acht prominenten, unabhängigen Jurymitgliedern einem umfangreichen Test unterzogen. Die Jury der COMNET New Product Achievement Awards setzte sich wie folgt zusammen: John Dix (Chefredakteur, Network World), Mike Fratto (Senior Technology Editor, Network Computing), Maryfran Johnson (Chefredakteurin, Computerworld), Bill Laberis (President, Bill Laberis Associates), Greg MacArthur (Consultant), John McConnell (President, McConnell Associates), Lew McCreary (Chefredakteur, Chief Security Officer), Steve Steinke (Chefredakteur, Network Magazine) und Rick Sturm (President, Enterprise Management Solutions). Die Gewinner wurden am 28. Januar in einer Zeremonie im Rahmen der COMNET-Fachmesse bekannt gegeben.

„Diese renommierten Auszeichnungen von solch einer prominenten Jury zu erhalten ist eine große Ehre und echte Anerkennung des Engagements unserer Mitarbeiter,“ sagte Eran Ziv, President von Allot Communications. „Wir kennen die Herausforderungen, mit denen IT- und Netzwerkmanager heute in Unternehmen konfrontiert werden. Unsere neuen NetEnforcer Modelle sind speziell zur Erfüllung dieser Anforderungen konzipiert worden. Sie liefern signifikante Verbesserungen in der Netzwerkleistung bei gleichzeitiger Minimierung der Bandbreitenkosten – all das zu einem, für nahezu alle Unternehmen erschwinglichen Preis.“

Die am 27. Januar 2003 auf der COMNET präsentierten NetEnforcer AC-102/202 Modelle sind die neuesten Ergänzungen in der Bandbreitenmanagement- und Applikationsperformance-Produktfamilie von Allot. Die AC-102/202-Modelle sind speziell auf die Anforderungen mittelgroßer Unternehmen ausgerichtet und unterstützen Netzwerkgeschwindigkeiten von bis zu 10 Mbps und bis zu 20.000 Simultanverbindungen. Die NetEnforcer AC-102/202 Modelle sind ab sofort verfügbar.


Über Allot Communications:
Die „Policy-Powered Networking Initiative“ von Allot Communications bietet Bandbreitenmanagement-Lösungen für Unternehmen und IP Service Provider. Allots Lösungen verbessern die Performance von Applikationen im Netz, reduzieren Netzwerkkosten und ermöglichen den problemlosen Einsatz verzö-gerungsempfindlicher Applikationen (Delay-sensitive Applications). In Unternehmensnetzwerken garantieren die Lösungen von Allot Quality-of-Service (QoS), denn sie verknüpfen Geschäftspraktiken mit speziellen Netzwerkaktionen, was die Produktivität der Anwender verbessert und Netzwerkkosten in Grenzen hält. In Netzwerken von IP Service Providern liefern die QoS- und Service Level Agreement (SLA)-Enforcement-Lösungen von Allot eine optimale Rentabilität des Kapitaleinsatzes durch Management einer höheren Zahl von Abonnenten, Einschränkung von P2P-Traffic in Upstream- und Downstream-Links und Bereitstellung gestaffelter Services oder Service-Klassen.

Allot Communications verfügt über Niederlassungen in den U.S.A., Frankreich, Japan, Singapur und Israel. Allot vertreibt seine Produkte weltweit über OEM- und Distributoren-Kanäle. Besuchen Sie Allot im Web unter http://www.allot.com.

Fotos stehen auf Anfrage bei CGP Europe zur Verfügung. Sie können diese Information und das gesamte darauf bezogene Bildmaterial auch von unserer Homepage www.cgp.be herunterladen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei :

Azi Ronen, VP Marketing, Allot Communications
Tel: +972/9-744.36.76 ext. 205
Fax: +972/9-744.36.26
aronen@allot.com
www.allot.com


European Public Relations:
Caroline Dekeuleneer
C.G.P. Europe
European Public Relations since 1991
www.cgp.be
Tel: +32/2-375.21.00
Fax: +32/2-375.91.62

Allot Communications Europe

Allot Communications (NASDAQ: ALLT) ist führender Anbieter von intelligenten IP-Service-Optimierungslösungen. Für den Einsatz bei Carriern, Service-Providern und Unternehmen konzipiert, transformieren die Allot-Lösungen auf der Basis von Deep-Packet-Inspection-Technologie (DPI) Breitband-Datenströme in Smart Networks. Dies ermöglicht eine umfassende Übersicht und Kontrolle, die die Voraussetzung für das Management von Applikationen, Services und Subscribern bilden. Darüber hinaus können so Quality of Services (QoS) garantiert, die operativen Kosten in Grenzen gehalten und der Umsatz maximiert werden. Allot legt großen Wert auf die Anforderungen seiner Kunden und bietet diesen daher einen vollen Zugriff auf sein globales Netzwerk von Visionären, Innovatoren und Support-Ingenieuren. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.allot.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.