Allot Communications adressiert Datenstau-Probleme in Unternehmensnetzwerken

(PresseBox) ( , )
NetEnforcer Serie wird um zwei Einsteigermodelle ergänzt.

IT-Manager in Unternehmensnetzwerken benötigen Hilfe bei der Identifizierung von Bandbreiten/Applikationsperformance-Engpässen sowie Tools zur richtigen Zuteilung von Netzwerkressourcen entsprechend der geschäftlichen Zielsetzungen.

Washington DC, COMNET 2003, Messestand 645, den 27. Januar 2003 - Allot Communications, ein führender Anbieter von Policy-basierten Netzwerklösungen, stellte heute zwei neue NetEnforcer® Einsteigermodelle vor. Die Modelle richten sich an IT-Profis in Unternehmensnetzwerken und sollen beim Management von Datenstau-Problemen helfen, die sich aus der Popularität von Peer-to-Peer (P2P)-Applikationen und Streaming-Video-Dateien ergeben.

Geschäftskritische und zeitempfindliche Applikationen, wie sie heute von vielen Unternehmen eingesetzt werden, verlangen zuverlässige Bandbreitenzuteilung und Performance. Datenstau-Probleme im Netz lassen sich durch den Erwerb von mehr WAN-Bandbreite allein nicht lösen. Ohne Funktionen für die Datenverkehrsgestaltung (Traffic Shaping), wie sie von den NetEnforcer Modellen oder von anderen Policy-basierten Netzwerkgeräten angeboten werden, würden latenzempfindliche Applikationen, wie z.B. Voice over Internet Protocol (VoIP), Video Conferencing und geschäftskritische Client-Server-Systeme, wie z.B. Citrix, ERP und CRM, immer noch mit nicht kritischen Applikationen, wie z.B. Datenübertragungsprogramme und P2P, um Bandbreiten-Ressourcen kämpfen.

"IT-Profis brauchen Lösungen, die ihnen dabei helfen, das Verhalten unterschiedlicher Applikationen im Unternehmensnetzwerk zu erkennen, und die das Festlegen von Richtlinien (Policies) erlauben, die die jeweiligen Geschäftsanforderungen reflektieren," kommentierte Azi Ronen, Executive Vice President für Marketing, Allot Communications. "Die Policy-basierten NetEnforcer Netzwerkgeräte erlauben die Überwachung von Applikationen, Benutzern und Servern im Netz sowie die Definierung von Richtlinien, mit denen die Performance von geschäftskritischen Applikationen in privaten Netzwerken, Internet-Verbindungen und VPNs garantiert werden kann."

Die neuen NetEnforcer Modelle AC-102 und AC-202 ermöglichen Unternehmen, Policy-basierte QoS-Geräte unternehmensübergreifend einzusetzen - kleine abgelegene Niederlassungen inbegriffen. Während das AC-102-Modell Netzwerk-Traffic-Geschwindigkeiten von bis zu 512 Kbps unterstützt, bringt es das AC-202 Modell auf bis zu 10 Mbps. Beide Modelle zeichnen sich durch einen zusätzlichen Ethernet-Anschluss aus, der beim Out-of-Band-Management Zugriff auf die NetEnforcer Einheit liefert. IT-Manager sind somit in der Lage, die Netzwerkbenutzer von den NetEnforcer Managementfunktionen zu trennen, was mehr Sicherheit und bessere Geräte-Performance im Netz gewährleistet. Eine LCD-Anzeige und Tastatur am vorderen Bedienfeld erleichtern die Konfiguration und ermöglichen das Anzeigen grundlegender Systeminformationen.

Die NetEnforcer Modelle AC-102 und AC-202 sind ab sofort verfügbar.

Über Allot Communications

Die "Policy-Powered Networking Initiative" von Allot Communications bietet Bandbreitenmanagement-Lösungen für Unternehmen und IP Service Provider. Allots Lösungen verbessern die Performance von Applikationen im Netz, reduzieren Netzwerkkosten und ermöglichen den problemlosen Einsatz verzögerungsempfindlicher Applikationen (Delay-sensitive Applications). In Unternehmensnetzwerken garantieren die Lösungen von Allot Quality-of-Service (QoS), denn sie verknüpfen Geschäftspraktiken mit speziellen Netzwerkaktionen, was die Produktivität der Anwender verbessert und Netzwerkkosten in Grenzen hält. In Netzwerken von IP Service Providern liefern die QoS- und Service Level Agreement (SLA)-Enforcement-Lösungen von Allot eine optimale Rentabilität des Kapitaleinsatzes durch Management einer höheren Zahl von Abonnenten, Einschränkung von P2P-Traffic in Upstream- und Downstream-Links und Bereitstellung gestaffelter Services oder Service-Klassen.

Allot Communications verfügt über Niederlassungen in den U.S.A., Frankreich, Japan, Singapur und Israel. Allot vertreibt seine Produkte weltweit über OEM- und Distributoren-Kanäle. Besuchen Sie Allot im Web unter http://www.allot.com. *** Fotos stehen auf Anfrage bei CGP Europe zur Verfügung. Sie können diese Information und das gesamte darauf bezogene Bildmaterial auch von unserer Homepage www.cgp.be herunterladen.

Kontakt:
Allot Communications
Azi Ronen
VP Marketing
Tel: +972/9-744.36.76 ext. 205
Fax: +972/9-744.36.26
aronen@allot.com
www.allot.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.