Deutsche Qualität zu osteuropäischen Fertigungskosten

Seit mehr als 20 Jahren erbringt ALLIGATOR Produktionsdienstleistungen

Giengen/Nekla, (PresseBox) - Eine Million Teile verlassen täglich die Produktion der ALLIGATOR Ventilgruppe. Ein Großteil davon sind Reifenventile, Ersatzteile und Zubehör aus dem klassischen Produktprogramm - dafür ist das schwäbische Schwesterunternehmen der Spielwarenfabrik Margarete Steiff GmbH bekannt. Auch mit der Entwicklung von Komponenten für Reifendrucküberwachungssysteme hat sich das Unternehmen einen Namen gemacht. Was viele nicht wissen: Seit mehr als 20 Jahren bietet ALLIGATOR Produktionsdienstleistungen an.

Ob mit eigenen oder von Auftraggebern zur Verfügung gestellten Fertigungseinrichtungen produziert, kontrolliert und verpackt ausgebildetes Fachpersonal des Unternehmens die Ideen seiner Kunden. Metall, Gummi und Elastomer verarbeiten, Teile montieren sowie Metalloberflächen behandeln beinhaltet das Leistungsspektrum. Und das zu deutscher Qualität, aber osteuropäischen Kosten. Denn die Produktionsdienstleistungen erbringen die Giengener in ihrem polnischen Werk ALLIGATOR Polska in Nekla. Neben hohen Qualitätsmaßstäben und niedrigen Fertigungskosten liegen weitere Vorteile auf der Hand: Die Nähe zur Industrie- und Universitätsstadt Posen (PL), aber auch zu Deutschland, ermöglicht den Zugriff auf hoch qualifizierte Mitarbeiter, Zulieferer und Dienstleister. Regelmäßig verkehrende Lkws nach Berlin sowie Süddeutschland, eine gute Autobahn-Anbindung sowie Nähe zum internationalen Flughafen in Posen ermöglichen eine kostengünstige und zeitnahe Produktlieferung. Das outsourcende Unternehmen muss weder in eine eigene Fertigung sowie eigenes Personal investieren, noch eine eigene Produktion in Osteuropa aufbauen, betreiben und verwalten.

Ausführliche Informationen zu den Produktionsdienstleistungen finden Interessierte im Flyer unter https://www.alligator-ventilfabrik.de/index.php?Production-Services-Folder oder telefonisch bei Josef Seidl, Geschäftsführer der ALLIGATOR Ventilgruppe, unter 07322 130-516.

ALLIGATOR Ventilfabrik GmbH

Ausgehend von kleinsten Anfängen im Jahr 1920 als Abteilung der Spielwarenfabrik Margarete Steiff GmbH im schwäbischen Giengen (Brenz) entwickelte sich die ALLIGATOR Ventilgruppe zum weltweit führenden Spezialisten für Luft-Ventile mit über 60 Millionen Euro Umsatz jährlich und mehr als 600 Mitarbeitern. Die ursprünglichen Tugenden der Gründer, weitsichtiges Handeln, Qualitätsbewusstsein, Liebe zum Detail und vor allem pfiffiger Erfindergeist, sind auch heute, nach über 95 Jahren, der Schlüssel zum Erfolg. Unter den Marken ALLIGATOR, EHA, STOMIL und sens.it bietet das traditionsreiche Familienunternehmen für Erstausrüstungskunden und Großhandel ein komplettes Programm an Reifenventilen, Ersatzteilen und Zubehör - aus einer Hand. Richard Steiff, der große Erfinder der Unternehmensgeschichte, wäre sicherlich noch heute auf die Entwicklungen stolz: ob Restdruckhalteventile als Sicherheitsbauteile in modernen Luxusfahrzeugen, Komponenten für Reifendrucküberwachungs-Systeme (TPMS), Spezialventile für die Entlüftung von Formen zur Reifenherstellung oder die anderen pfiffigen Speziallösungen für Kunden im allgemeinen Maschinenbau.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.