WebSmart-Edge-Switche mit PoE+: Allied Telesis bringt GS950 PS-Serie auf den Markt

Mit den weiterentwickelten Modellen reagiert das Unternehmen auf die große Marktnachfrage nach Gigabit-Geschwindigkeit

(PresseBox) ( München, )
Allied Telesis, weltweit tätiger Anbieter von sicheren IP/Ethernet-Switching-Lösungen und Branchenführer bei der Entwicklung von IP-Triple-Play-Netzwerken, bringt die GS950 PS-Serie auf den Markt. Die WebSmart-Netzwerk-Switche mit PoE+ ermöglichen zum Beispiel eine Versorgung von Überwachungskameras, VoIP-Telefonen, RFID-Lesegeräten und Wireless Access Points.

Alle Modelle kombinieren die Einfachheit von Unmanaged Switches mit der Leistung und Zuverlässigkeit von Managed Switches. Dadurch ist die Serie eine kostengünstige und zugleich sichere sowie zuverlässige Lösung für Anwender, die ein Management in ihr Netzwerk integrieren möchten. Zudem bieten die GS950 PS-Switche ein benutzerfreundliches, webbasiertes Management mit einem Minimum an Konfiguration und einem hohen Maß an Sicherheit für eine Netzwerklösung.

"Die neuen Produkte lassen sich einfach bedienen und sind dadurch die perfekte Lösung für Point of Sale (POS)-Installationen oder kleine und mittelständische Unternehmen, die PoE+ benötigen", sagt Uwe Becker, Country Sales Director für Deutschland und die Schweiz bei Allied Telesis. "Durch die PoE+-Funktionen ist diese Switch-Serie beispielsweise ideal für Überwachungskameras oder Wireless Access Points geeignet."

Die GS950 PS-Serie ist mit 10, 16 und 48-Gigabit-Ports (AT-GS950/10PS, AT-GS950/16PS und AT-GS950/48PS) erhältlich. Alle drei Switche unterstützen PoE+ (IEEE 802.3at) und damit bis zu 30W pro Port. Die 10-Port-Modelle bieten zwei kombinierte SFP-Ports, während die 16- und 48-Port-Modelle vier kombinierte SFP-Ports beinhalten. Das ist ein Vorteil, wenn Glasfaser wie in DVS-Lösungen benötigt wird.

Mit der Einführung dieser Produktserie gehört Allied Telesis zu einer der wenigen Firmen, die einen WebSmart-Switch mit 16 Anschlüssen und PoE+ sowie WebSmart Gigabit-Switche mit 48 Anschlüssen und PoE+ zur Verfügung stellen können. Darüber hinaus unterstützen diese Produkte die doppelte Anzahl von MAC-Adressen gegenüber vergleichbaren Produkten auf dem Markt. Auf diese Weise erfüllen sie auch die Anforderungen größerer Netzwerke.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.