PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 150919 (Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V (ADAC e.V.))
  • Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V (ADAC e.V.)
  • Hansastraße 19
  • 80686 München
  • http://www.adac.de
  • Ansprechpartner
  • Otto Saalmann
  • +49 (89) 7676-2078

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 8. bis 10. Februar 2008

Karnevals-Flüchtlinge auf der Rückreise / Auch weiterhin starker Andrang in die Skigebiete

(PresseBox) (München, ) Viele Wintersportler, die vor Karneval oder Fasching auf die Pisten der Alpen und Mittelgebirge geflohen sind, kommen wieder nach Hause. Auch der Andrang in die Wintersportgebiete bleibt weiterhin stark. Bereits am Freitagnachmittag werden sich viele Ausflügler auf den Weg in die Berge machen. Am Samstag ist laut ADAC mit einer großen Rückreisewelle zu rechnen. Eng wird es auf folgenden Autobahnen:

A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt
A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt
A 6 Nürnberg – Heilbronn – Mannheim
A 7 Kempten – Würzburg
A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe
A 9 München – Nürnberg – Berlin
A 81 Singen – Stuttgart
A 93 Kufstein – Inntaldreieck
A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
A 99 Umfahrung München

Tausende Ski-Fans treffen sich am Samstag und Sonntag zum Herren- Weltcup in Garmisch-Partenkirchen. Auf der A 95 und den direkten Zufahrten zum Austragungsort sind Staus programmiert. In München wird die Sicherheitskonferenz vom 8. bis 10. Februar zu Engpässen führen. Im Innenbereich der Bayernmetropole werden zahlreiche Straßen gesperrt sein. Auch auf den Zufahrtsstraßen können wegen intensiver Kontrollen Verzögerungen nicht ausgeschlossen werden.

In den benachbarten Alpenländern läuft der Reiseverkehr in die Berge ebenfalls auf vollen Touren. Auf allen wichtigen Autobahnen und auf den direkten Wegen in die Skigebiete müssen Staus und Wartezeiten einkalkuliert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.