PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 229492 (Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V (ADAC e.V.))
  • Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V (ADAC e.V.)
  • Hansastraße 19
  • 80686 München
  • http://www.adac.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Behr
  • +49 (89) 7676-2078

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 16. - 18.1.

Der große Ansturm ist vorbei / Lebhafter Verkehr nur auf den Strecken in die Wintersportgebiete

(PresseBox) (München, ) Hochbetrieb war gestern - jetzt können wir uns wieder auf normales Verkehrsaufkommen auf den Fernstraßen einstellen. Der ADAC erwartet an diesem Wochenende keine größeren Behinderungen. Etwas lebhafter wird es aber sicherlich auf den Routen in die Wintersportgebiete nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, Italien und der Schweiz.

Generell besteht auf folgenden deutschen Autobahnen Staugefahr:

- A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
- A 4 Eisenach - Dresden - Görlitz
- A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
- A 7 Würzburg - Kempten - Füssen
- A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
- A 9 München - Nürnberg - Berlin
- A 93 Inntaldreieck - Kufstein
- A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
- A 96 München - Lindau
- A 99 Umfahrung München

Eng wird es auf den Zufahrtsstraßen zum Messegelände in Düsseldorf und in Stuttgart, wo vom 17 bis zum 25. Januar die "boot 2009" und die "CMT" viele Zuschauer anlocken werden. Besucher sollten deshalb auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.