ADAC- Kundenzufriedenheits-Studie

Porsche überholt fast alle / Mehr als 55 000 Motorweltleser geben ihr Urteil ab

(PresseBox) ( München, )
Porsche baut in den Augen seiner deutschen Kunden die besten Autos. Wenn es um die Zufriedenheit mit dem Werkstattservice geht, hat Subaru die Nase vorn. In der Gesamtauswertung der ADAC-Kundenzufriedenheits-Studie gewinnt Subaru knapp vor Porsche und Honda. Damit hat erstmals ein deutscher Hersteller einen Platz auf dem Siegertreppchen erobert. An der aktuellen Untersuchung der ADACmotorwelt beteiligten sich exakt 55 849 Leser.

Im ersten Teil der zweigeteilten Leserumfrage ging es darum, welche Marke die Autos baut, mit denen die deutschen Autofahrer am zufriedensten sind. Das Ergebnis: Porsche gewinnt zum dritten Mal in Folge vor Subaru und Jaguar. Die Briten haben sich in den vergangenen Jahren stetig nach oben gearbeitet. Hinter dem Spitzentrio behaupten sich Honda und BMW, während Toyota (inklusive der Marke Lexus) mit jedem Jahr etwas weiter zurückfällt. Viel Boden gewonnen hat Mercedes und ist jetzt im hinteren Mittelfeld positioniert.

Im zweiten Fragenkomplex standen die Erfahrungen mit dem Werkstattservice des jeweiligen Herstellers im Mittelpunkt. Neben der Qualität der Arbeiten und den Kosten war nach der Freundlichkeit der Mitarbeiter und nach der Kompetenz der Beratung gefragt. Subaru auf Rang eins führt den japanischen Sechserpack mit Toyota, Mitsubishi, Honda, Mazda und Daihatsu an. Die deutschen Automobilhersteller liegen überwiegend im Mittelfeld: BMW vor Audi, Opel vor Ford, Porsche nur auf Rang acht. Mercedes, im vergangenen Jahr noch Viertletzter, klettert in der Werkstattbeurteilung um sechs Plätze nach oben. Schlusslicht in der Service-Wertung ist Smart vor Renault.

Die ausführliche ADAC-Kundenzufriedenheits-Untersuchung ist in der Novemberausgabe der ADACmotorwelt nachzulesen. Sie ist Bestandteil des ADAC AutomarxX, der großen Markenuntersuchung des Automobilclubs, die im Dezember erscheint.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.