PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 862212 (Allfoye Managementberatung GmbH)
  • Allfoye Managementberatung GmbH
  • Graf-Adolf-Platz 1-2
  • 40213 Düsseldorf
  • http://allfoye.com
  • Ansprechpartner
  • Kerstin Beste-Stüker
  • +49 (89) 125015344

Wettbewerbsfähigkeit im digitalen Zeitalter: Allfoye Managementberatung GmbH nimmt Geschäftstätigkeit auf

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Digitale Transformation im Mittelstand ist Chefsache / Mindestens ebenso wichtig wie digitale Technologien: die richtigen Geschäftsmodelle und eine dynamische Organisation / Kultur als Schlüssel zum Gelingen der digitalen Transformation / Change zu mehr Veränderungsbereitschaft und Offenheit

„Digitalisierung ist oft ein Missverständnis“ – so lautet die These von Dr. Thomas Fischer, Geschäftsführer der Allfoye Managementberatung GmbH. Die Begründung: Bei Digitalisierungsprojekten in Unternehmen liegt der Fokus häufig ausschließlich auf digitalen Technologien. Das greift zu kurz. Es gilt, das Unternehmen insgesamt fit, also wettbewerbsfähig zu machen für ein immer dynamischer werdendes Marktumfeld. Neben veränderten und erweiterten Geschäftsmodellen und smarten Prozessen wird dabei die Agilität und Lernfähigkeit der Organisation immer stärker zum Erfolgsfaktor. In diesen Themenfeldern unterstützt und berät Allfoye ab sofort mittelständische Unternehmen. Allfoye ist ein 100%iges Tochterunternehmen von All for One Steeb.

„Um im Zeitalter der Digitalisierung langfristig erfolgreich zu bleiben, sind die richtigen Geschäftsmodelle, dynamische Organisationsstrukturen und ein modernes Führungsverständnis aus unserer Sicht ebenso wichtige Faktoren wie digitale Technologien. Digitalisierungsprojekte werden somit zur Chefsache und müssen viel weiter gefasst werden, als dies häufig geschieht. Nur dann tragen sie dazu bei, die eigene Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern.“, umreißt Dr. Thomas Fischer, Geschäftsführer der Allfoye Managementberatung GmbH, den Ansatz des Beratungshauses. Es wurde innerhalb der All for One Steeb Gruppe neu gegründet und unterstützt mittelständische Geschäftsführer in folgenden Beratungsschwerpunkten:


Strategie- und Geschäftsmodellentwicklung. Mögliche Fragestellung: „Wie entwickeln wir unser Geschäftsmodell weiter? In wie weit können wir Technologie nutzen, um unseren Kunden einen besseren Service zu bieten? Wie sollte unsere Digitale Roadmap aussehen? Wie entwickeln wir uns vom Industriebetrieb zum Industriellen Dienstleister?“
Prozess- und Organisationsoptimierung. Mögliche Fragestellung: „Wie müssen wir uns intern aufstellen und wie müssen die Prozesse designed sein, um durch höhere Effizienz und Kundenzentrierung unsere Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern?"
Transformationsmanagement. Mögliche Fragestellung: „Wir wissen, wohin wir wollen – aber wie gestalten wir den Weg dorthin und wie nehmen unsere Mitarbeiter mit auf die Reise? Wie führen wir die entsprechenden Change-Projekte durch?“
Leistungsdiagnostik und Weiterentwicklung der Unternehmenskultur. Mögliche Fragestellung: „Besitzt unsere Organisation eine veränderungsbereite und innovationsfreundliche Kultur? Wenn ja, wie messen wir das, und wie verändern wir die Unternehmenskultur?"


Die Organisation und die Mitarbeiter mitnehmen: die Kultur als Schlüssel für erfolgreiche Transformation

Besonders hinsichtlich der letzten Fragestellung unterscheidet sich die Allfoye Managementberatung von ihren Mitbewerbern. Sie sieht in der Weiterentwicklung der Unternehmenskultur den Schlüssel einer erfolgreichen (digitalen) Transformation. Nur wenn es Unternehmen gelingt, ihre Organisation mit genügend Offenheit und neuen Kompetenzen auszustatten – etwa durch ein „zweites Betriebssystem“ in Form von netzwerkartigen Initiativen, das neben die bestehende hierarchische Ablauforganisation gestellt wird – sind sie in der Lage, die notwendigen Veränderungen umzusetzen. Allfoye misst Unternehmenskultur wissenschaftlich fundiert, spezifiziert anhand der Strategie die notwendigen Kultureigenschaften und gestaltet den Weg dorthin durch konkrete Interventionsmaßnahmen. Basis dafür ist das Graves Value System (GVS), das eine wertebasierte Leistungsdiagnostik ermöglicht.

Alle Aspekte der Digitalisierung unter dem Dach der All for One Steeb Gruppe

„Mit der Gründung der Allfoye Managementberatung zeigen wir unseren Kunden und Partnern, dass wir das Thema der Digitalisierung nicht auf IT und digitale Technologien beschränken.“, sagt Lars Landwehrkamp, Vorstandssprecher der All for One Steeb, einem führenden IT-Beratungshaus im deutschsprachigen Raum mit 1.400 Mitarbeitern. „Mit Allfoye verknüpfen wir nun strategische, prozessuale und kulturelle Aspekte von Unternehmens-Transformation mit dem gesamten Technologiespektrum der All for One Steeb Gruppe. Genau dies fordern unsere mittelständischen Kunden zunehmend von uns: eine ganzheitliche Expertise und Beratung bei ihrer digitalen Transformation.“

Allfoye Managementberatung GmbH

Die Allfoye Managementberatung GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit im digitalen Zeitalter und in einem immer dynamischeren Marktumfeld zu erhalten und auszubauen: durch die Veränderung und Erweiterung von Geschäftsmodellen, die Verbesserung der Prozesseffizienz, den Einsatz digitaler Technologien sowie die nachhaltige Veränderung der Unternehmenskultur. Allfoye managt die Transformation von Unternehmen hin zu einer agilen, lernfähigen Organisation und orchestriert auf einzigartige Weise Projekte, Technologieeinsatz, Themen und Menschen.

allfoye.com