PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 437832 (ALE Deutschland GmbH)
  • ALE Deutschland GmbH
  • Stammheimer Straße 10
  • 70806 Kornwestheim
  • http://enterprise.alcatel-lucent.de
  • Ansprechpartner
  • Beate Kaube
  • +49 (89) 45125-90

Visual Collaboration für Unternehmen durch die neue Video-Suite von Alcatel-Lucent

Ein offener Lösungsansatz ermöglicht hochwertiges und kostengünstiges Video für jedes Endgerät und jeden Standort

(PresseBox) (München, ) Alcatel-Lucent (Euronext Paris und NYSE: ALU) gibt die Verfügbarkeit seiner Visual Collaboration Suite bekannt, die hochwertiges und kostengünstiges Video im gesamten Unternehmen bereitstellt. Alcatel-Lucents Visual Collaboration Suite bewegt sich jenseits von teuren und restriktiven Telepresence-Lösungen, indem ein offener Ansatz angewandt wird. Video wird auf jedes Endgerät und auf den Arbeitsplatz im Unternehmen erweitert, einschließlich von Smartphones, Laptops, Tablets, interaktive Whiteboards sowie Bildschirmen in Büro- sowie Konferenzräumen.

Durch die Zusammenarbeit mit Best-of-breed Partnern wie SMART Technologies, RADVISION und Lifesize bringt Alcatel-Lucent ein breites Spektrum an Video-Collaborations-Lösungen auf den Markt, einschließlich Infrastruktur, Applikationen und Endgeräte. Durch einfache Anwendungsschnittstellen, Presence- und Drag-and-drop-Funktionalitäten können Mitarbeiter über jedes Endgerät miteinander Kontakt aufnehmen und per Videoverbindung eine Konversation in Echtzeit führen - einschließlich Content und Collaboration sowie Content Sharing über Webportale.

Alcatel-Lucents Visual Collaboration Suite enthält die neue Alcatel-Lucent Interactive-Whiteboard-Lösung, die durch die Integration der Alcatel-Lucent MyTeamwork(TM) die Content Sharing und die Zusammenarbeit von Arbeitsgruppen durch das SMART Board(TM) 685ix Interactive Whiteboard System ermöglicht. Das Interactive Whiteboard verbindet Teilnehmer über Konferenzräume und entfernte Standorte hinweg und ermöglicht, in Echtzeit zu schreiben und Inhalte zu teilen, wodurch alle Teilnehmer sehen, was geschrieben und überarbeitet wird.

Die Visual Collaboration Suite enthält zusätzlich webbasierte Videoconferencing-Clients für die Mitarbeiter-Desktops sowie eine Palette von Lösungen, mit denen die Infrastruktur und dazugehörige Endgeräte von RADVISION wie auch Lifesize für kleine, mittlere und große Konferenz- und Board-Räume unterstützt werden.

"Alcatel-Lucents Visual Collaboration Suite ermöglicht es Video-Lösungen, eine breitere Schicht von Anwendern, Standorten und Endgeräten im gesamten Unternehmen zu verbinden", erklärt Tom Burns, President, Enterprise & Strategic Industries bei Alactel-Lucent. "Unsere Strategie wurde entwickelt, um unseren Unternehmenskunden die Auswahl aus einer breiten Palette an kosteneffektiven Video-Möglichkeiten anzubieten. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern sind wir in der Lage, gemeinsame Lösungen anzubieten, die eine integrierte Video-Funktionalität in Form unserer neuen OpenTouch Kommunikationsplattform beinhalten."

"Viele Großunternehmen haben inzwischen Telepresence-Lösungen eingeführt und suchen jetzt verstärkt nach neuen und günstigeren Video-Lösungen, die sich von Desktops über Smart-Devices erstrecken, um Videofunktionalität auch außerhalb von Konferenzräumen realisieren zu können", so Melissa Fremeijer, Research Analystin bei IDC. "Da Video zunehmend zu einer wirtschaftlichen Anforderung und ein vom Kunden geforderter Kanal wird, werden Unternehmen auf Lösungen vertrauen, die immer mehr Menschen, Endpoints und Standorte erreichen."

ALE Deutschland GmbH

Weltweit ein geschätzter Partner von Diensteanbietern, Unternehmen, strategisch wichtigen Branchen und Behörden, ist Alcatel-Lucent ein Marktführer im Mobilfunk, im Festnetz, bei IP-Technik und bei optischenTechnologien. Das Unternehmen sieht sich als Pionier, wenn es um Anwendungen und Dienstleistungen geht. Zu Alcatel-Lucent gehören die Bell Labs, eine der weltweit bedeutendsten Hochburgen für Forschung und Innovation in der Kommunikationsbranche. Alcatel-Lucent ist in mehr als 130 Ländern präsent, verfügt über ein sehr erfahrenes Servicesteam und ist damit weltweit ein lokaler Partner für ihre Kunden. Alcatel-Lucent erzielte 2010 einen Umsatz von 16 Milliarden Euro, ist in Frankreich eingetragen und hat ihre Zentrale in Paris. Weitere Informationen über Alcatel-Lucent sind im Internet unter http://www.alcatel-lucent.com und im Blog http://www.alcatel-lucent.com/... sowie über Twitter http://twitter.com/... erhältlich.