Belgacom: Landesweite Ethernet-Dienste mit Alcatel-Technologie

Stuttgart, (PresseBox) - Der belgische Netzbetreiber Belgacom hat sich für die IP-Lösung von Alcatel entschieden, um seinen neuen Dienst für Virtual Private LANs (VPLS) einzuführen. Der neue Ethernet-Dienst ist landesweit verfügbar und erweitert die bestehenden VPN-Dienste, die Belgacom unter dem Namen BiLAN seinen Geschäftskunden anbietet. Diese haben nun ebenfalls Zugriff auf schnellere, kostengünstigere und zuverlässige Ethernet-Dienste im gesamten Netz.

Der neue Dienst auf Basis des Alcatel 7750 Service-Router liefert eine sichere Ethernet-Verbindung für Unternehmen mit mehreren LAN-Standorten.
Ethernet ist einfach handhabbar und großflächig verfügbar. Dies erleichtert die Einführung des neuen Dienstes und erlaubt es den Unternehmen, ihr Netz in einfacher Weise über alle Standorten auszuweiten. Durch den Einsatz des Service-Routers von Alcatel mit MPLS-Funktionalität kann Belgacom nun einen landesweiten VPLS-Dienst mit höchster Verfügbarkeit anbieten, der den Kunden nach Bedarf die nötige Bandbreite zur Verfügung stellt.


"Mit dem Dienst BiLAN VPLS bauen wir unseren Wettbewerbsvorsprung weiter aus und erfüllen die Wünsche unserer Kunden, indem wir unsere VPN-Dienste um Ethernetangebote erweitern", sagt Hendrik Van De Velde, Leiter des Produktmanagements bei Belgacom. "Das Know-how bei VPLS und die hervorragenden Ergebnisse während der Testphase haben uns überzeugt, dass Alcatel der ideale Partner für diesen neuen Dienst ist."


"Es ist eine ständige Herausforderung für die Diensteanbieter, die Kundenabwanderung in diesem umkämpften Markt so gering wie möglich zu halten. Alcatel bietet den Diensteanbietern Instrumente, damit sie die Anforderungen ihrer Kunden erfüllen können", erklärt Basil Alwan, der bei Alcatel für die IP-Aktivitäten zuständig ist. "Alcatel ist bei VPLS führend in Bezug auf Technologie und Erfahrung. Belgacom bekommt eine zuverlässige Lösung für Managed Services, welche die Einnahmen steigert, die Kosten reduziert und die Kundenzufriedenheit erhöht."



Mit der VPLS-Lösung von Alcatel verbinden Unternehmen ihre verschiedenen Standorte miteinander, ohne dafür ein teueres dediziertes physikalisches Netz aufbauen zu müssen. Alle informations- und kommunikationstechnischen Funktionen von Netz und Anwendungen laufen ab wie in einem einzigen LAN.
Die Kunden von Belgacom verfügen über eine Zugangsgeschwindigkeit bis 1 Gbit/s mit der Möglichkeit, die Bandbreite in 2-MBit/s-Schritten anzupassen.

Über Belgacom
Belgacom ist der führende Anbieter von Telekommunikationslösungen auf dem belgischen Markt. 2004 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 5,54 Milliarden Euro. www.belgacom.be

ALE Deutschland GmbH

Unser Ziel ist es, alles so miteinander zu vernetzen, dass unsere Kunden die Technologie einsetzen können, wie es ihren individuellen Anforderungen entspricht. Wir liefern Netzwerke und Kommunikation, die Ihre Mitarbeiter, Prozesse und Kunden effektiv unterstützen – als vor Ort installierte Lösung, Cloud-Service oder Kombination von beidem.

Unser langjähriges Engagement für Innovation und den Erfolg unserer Kunden hat ALE, das unter der Marke Alcatel-Lucent Enterprise am Markt auftritt, zu einem führenden Anbieter von Unternehmensnetzwerken, Kommunikation und Services werden lassen, der weltweit über 830.000 Kunden betreut. Mit mehr als 2.200 Mitarbeiter und 2.900 Partner in über 50 Ländern verbindet ALE globale Reichweite mit lokalem Fokus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.