Alcatel erhält von Telstra einen Auftrag in Höhe von 2,18 Milliarden Euro

(PresseBox) (Stuttgart, ) Das australische Telekommunikationsunternehmen Telstra hat Alcatel als einen der strategischen Partner für den Umbau seines Netzes auf IP-Technologie gewählt. Der Auftrag läuft über fünf Jahre und hat ein Volumen von 2,18 Milliarden Euro. Er umfasst umfangreiche Netzlösungen und Integrationsleistungen. Alcatel ist verantwortlich für Netzplanung und -integration, Hard- und Softwareprodukte, Installation, Wartung und kontinuierliche Betreuung. Telstra und Alcatel haben dazu gemeinsam ein Memorandum of Understanding verfasst, das die Grundlage für weitere Verhandlungen der strategischen Partnerschaft ist.

Telstra baut seine Sprach- und Breitbandzugangsnetze komplett zu einer einheitlichen, IP-basierten Infrastruktur um, damit künftig kostengünstig neue Dienste bereitgestellt werden können. Alcatel ist zuständig für den Breitbandzugang für Geschäfts- und Privatkunden, das Zusammenführen von Ethernet-Verbindungen, die IP-Sprachübertragung sowie für Netzintegration, Betreuung und Wartung. Um die Einführung neuer Technologien in das Telstra-Netz zu unterstützen, baut Alcatel ein Hosted Integration Centre auf. Hier werden künftig Produkttests, Feldversuche und Kundendemonstrationen durchgeführt.

Alcatel beliefert Telstra mit IP-DSLAMs, FTTN- und FTTP-Lösungen (Fibre to the Node und Fibre to the Premises), Optical Ethernet Aggregation, Next-Generation-Softswitches und den dazu gehörenden Media-Gateways.

"Telstra verschafft sich mit seiner Strategie eine einzigartige Wettbewerbsposition, indem Kundenwünsche erfüllt und gleichzeitig Betriebskosten gesenkt werden", erläutert Mike Quigley, President und Chief Operating Officer von Alcatel. "Der Netzbetreiber profitiert beim Umbau seines Netzes von der führenden Position von Alcatel bei Technologie und Ende-zu-Ende-Integration."

Die Vereinbarung mit Telstra stärkt die weltweit führende Position von Alcatel als Integrationspartner und ist ein wichtiger Meilenstein in der mehr als 100-jährigen Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen.

Bereits der amerikanische Netzbetreiber SBC hat Alcatel mit dem Umbau seines Netzes für 1,7 Milliarden US-Dollar beauftragt. Die Vereinbarung mit Telstra belegt aufs Neue, dass sich führende Netzbetreiber bei der Transformation ihrer Netze und in Vorbereitung ihres Angebots neuer Dienste auf wenige Schlüsselpartner verlassen.

ALE Deutschland GmbH

Unser Ziel ist es, alles so miteinander zu vernetzen, dass unsere Kunden die Technologie einsetzen können, wie es ihren individuellen Anforderungen entspricht. Wir liefern Netzwerke und Kommunikation, die Ihre Mitarbeiter, Prozesse und Kunden effektiv unterstützen – als vor Ort installierte Lösung, Cloud-Service oder Kombination von beidem.

Unser langjähriges Engagement für Innovation und den Erfolg unserer Kunden hat ALE, das unter der Marke Alcatel-Lucent Enterprise am Markt auftritt, zu einem führenden Anbieter von Unternehmensnetzwerken, Kommunikation und Services werden lassen, der weltweit über 830.000 Kunden betreut. Mit mehr als 2.200 Mitarbeiter und 2.900 Partner in über 50 Ländern verbindet ALE globale Reichweite mit lokalem Fokus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.