PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 488574 (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Friedrichstraße 39
  • 79085 Freiburg
  • http://www.uni-freiburg.de
  • Ansprechpartner
  • Nicolas Scherger
  • +49 (761) 203-8812

Universität akzeptiert Entscheidung der Vorsitzenden der Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin

Mit Prof. Franke verlässt einer der führenden Doping-Experten die Kommission

(PresseBox) (Freiburg, ) Der Rektor der Universität Freiburg, Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, ist heute Nachmittag von Prof. Dr. Werner Franke darüber informiert worden, dass er seine Mitgliedschaft in der vom Rektor der Universität eingerichteten Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin niedergelegt hat. Mit Franke verlässt einer der profiliertesten Doping-Experten die Kommission.

"Er hat viel dazu beigetragen, mit seinem großen Wissen die Arbeit der Kommission voranzubringen und ihr Anerkennung zu verschaffen", betont Rektor Schiewer. Für die Universität sei es ein zentrales Anliegen gewesen, Werner Franke mit seinem Sachverstand in der Kommission zu wissen.

Der Rektor der Albert-Ludwigs-Universität akzeptiert selbstverständlich die sicher schwere Entscheidung der Kommissionsvorsitzenden, Prof. Dr. Letizia Paoli, Prof. Franke zu bitten, wegen der Verletzung der vereinbarten Vertraulichkeit die Kommission zu verlassen. "Die Kommission arbeitet unabhängig", sagt der Rektor der Universität. "Die Verantwortung liegt in den Händen der Kommissionsvorsitzenden Prof. Letizia Paoli."

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.