PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 594347 (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Friedrichstraße 39
  • 79085 Freiburg
  • http://www.uni-freiburg.de
  • Ansprechpartner
  • Katrin Albaum
  • +49 (761) 203-6801

Sehr zufrieden mit der Studiensituation

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg erhält im aktuellen CHE Hochschulranking erneut Spitzenbewertungen

(PresseBox) (Freiburg, ) Die Universität Freiburg hat beim neuen CHE Hochschulranking in den Fächern Anglistik/Amerikanistik und Germanistik besonders gut abgeschnitten: Beide liegen in der Kategorie "Studiensituation insgesamt" in der Spitzengruppe. Die Anglistik/Amerikanistik hat außerdem in den Kategorien "Studierbarkeit", "Internationale Ausrichtung" und "Absolventen in Regelstudienzeit", die Germanistik in den Kategorien "Absolventen in Regelstudienzeit" und "Forschungsreputation" Spitzenplätze belegt. Die Romanistik, Psychologie, Erziehungswissenschaft und Mikrosystemtechnik (im Ranking unter dem Fach "Elektrotechnik und Informationstechnik") wurden ebenfalls herausragend bewertet. "Das Ranking ist ein erneuter Beleg dafür, dass die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in der gesamten Breite ihres Fächerspektrums in Forschung und Lehre überzeugt und ihren Studierenden ein hervorragendes Umfeld bietet", sagt Rektor Hans-Jochen Schiewer.

Die Romanistik liegt in den Kategorien "Absolventen in Regelstudienzeit", "Internationale Ausrichtung" und "Forschungsgelder" in der Spitzengruppe, die Psychologie in den Kategorien "Absolventen in Regelstudienzeit", "Wissenschaftliche Veröffentlichungen" und "Forschungsgelder". Die Erziehungswissenschaft hat bei "Absolventen in Regelstudienzeit" und "Praxis-/Arbeitsmarktbezug" Spitzenplätze erreicht, die Mikrosystemtechnik bei "Forschungsgelder".

Nach Angaben des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ist das CHE 2 Hochschulranking das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Es bietet angehenden Studierenden Informationen zu mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst es Urteile von etwa 250.000 Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. In diesem Jahr wurden mehr als 30 Fächer der Sprach- und Erziehungswissenschaft, Ingenieurswissenschaften sowie Psychologie neu bewertet.

Weitere Informationen:
www.zeit.de/hochschulranking