Führender deutscher Mediendienstleister Albert Bauer KG geht mit neuer Ausrichtung in die Zukunft und firmiert um

Unter dem neuen Namen Albert Bauer Companies setzt das Unternehmen auf neue Geschäftsfelder und die zunehmende Verzahnung von Print und Internet

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Albert Bauer KG, einer der führenden deutschen Mediendienstleister Deutschlands, nutzt die Veränderungen im Print- und Produktionsmarkt, um mit einer Neuausrichtung des Unternehmens die Weichen in Richtung Zukunft zu stellen. Die neue Positionierung dokumentiert das Unternehmen zum Start ins neue Jahr mit einer Umfirmierung, einem neuen Corporate Design sowie einem komplett neugestalteten Internet-Auftritt (www.albertbauer.com). Unter dem Namen Albert Bauer Companies setzt es neben den beiden Kerngeschäftsfeldern Print und Packaging künftig verstärkt auf digitale Medien und die intelligente Verzahnung von Print und Internet. Das Unternehmen wurde vor fast 50 Jahren in Hamburg gegründet und hat sich seitdem zu einem der wichtigsten Dienstleister von Unternehmen und Agenturen an der Schnittstelle zwischen Medien-Kreation und Produktion entwickelt.

In Zukunft will das Unternehmen mit der neuen Fokussierung seine Rolle als Spezialanbieter erweitern und sich zunehmend als Generalist behaupten, der neben klar abgegrenzten Einzeldienstleistungen auch die schlüsselfertige Abwicklung kompletter Produktionsketten übernimmt. Die Grundlage für diese Strategie bildet die ausgewiesene Kompetenz des Hauses in den Bereichen Print-, Verpackungs- und Online-Medien sowie Bildproduktion. Gemeinsam entwickeln diese Bereiche für ihre Kunden hochgradig individualisierte, crossmediale Lösungen. Sie erschließen konsequent vorhandene Synergiepotenziale und reduzieren gleichzeitig die Zahl von Schnittstellen und damit die Komplexität von Produktionsprozessen.

Seinen Anspruch, maßgeschneiderte und hochqualitative Antworten für die Ideen seiner Kunden zu entwickeln - ganz unabhängig davon, in welcher Form sie realisiert werden - verdeutlicht des Unternehmen ab sofort mit dem neuen Claim "Managing ideas".

Mit diesem Konzept will Albert Bauer Companies neben der bewährten Zusammenarbeit mit Werbeagenturen künftig auch das Direktgeschäft mit Mittelständlern und Großunternehmen kräftig ausbauen. Schon heute schmücken Namen wie BAT, BMW Group, Blume 2000, EDEKA, Henkel, Holsten, Max Bahr, Montblanc, Olympus, Phillip Morris, Reemtsma und Wempe die Kundenliste.

Die Umbenennung bezieht auch die Bezeichnungen der einzelnen Unternehmensteile mit ein. Sie heißen künftig Albert Bauer Print (Layout, RZ, Prepress, Medien-IT, Digitaldruck- und weiterverarbeitung, weltweite Logistik), Albert Bauer Studios (Postproduction, Fotografie, CGI/3D-Visualisierung), Albert Bauer Digital (Internetauftritte, Web to Print, E-Commerce, Content-Management) und Albert Bauer Packaging (Verpackungsadaption und -reproduktion, 3D-Verpackungsrealisation, Druckformherstellung).

"Aus neuen Produktionstechniken in Print sowie aus der Vernetzung der Print- und Online-Medien ergeben sich erhebliche Wachstumschancen für unser Unternehmen", sagt Carsten Dau. "Wir wollen diese Potenziale für uns und unsere Kunden nutzen und investieren deshalb in neue Technologien ebenso entschlossen wie in die Qualifikation unserer Mitarbeiter. Unser Ziel ist es, weitere Geschäftsfelder zu erschließen, den technologischen Wandel aktiv mit voranzutreiben und weiter zu expandieren," so Dau weiter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.