PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 195142 (ALBA Group plc & Co. KG)
  • ALBA Group plc & Co. KG
  • Knesebeckstr. 56-58
  • 10719 Berlin
  • http://www.alba.info
  • Ansprechpartner
  • Axel Bahr
  • +49 (30) 35182-505

ALBA übernimmt Führungsverantwortung bei INTERSEROH

Beide Unternehmen kooperieren künftig als eigenständige Säulen der ALBA Group

(PresseBox) (Berlin, ) Dr. Axel Schweitzer, Vorstandsmitglied der ALBA AG, Berlin, ist mit Wirkung zum 5. August 2008 zum Vorstandsvorsitzenden der INTERSEROH AG, Köln, bestellt worden. Zum gleichen Zeitpunkt wurde Dr. Eric Schweitzer, Vorstandsmitglied der ALBA AG, zum Aufsichtsratsvorsitzenden der INTERSEROH AG gewählt.

Dr. Axel Schweitzer, bislang Aufsichtsratsvorsitzender der INTERSEROH AG, scheidet mit Wirkung zum heutigen Tag aus dem Aufsichtsrat aus.

Die INTERSEROH AG ist eines der führenden europäischen Unternehmen im Bereich Umweltdienstleistungen und Rohstoffversorgung. ALBA ist mit rund 56 Prozent an der INTERSEROH AG beteiligt.

Dr. Axel Schweitzer und Dr. Eric Schweitzer werden ihre Vorstandsämter bei der ALBA AG, Berlin, weiter führen. An der Vorstands- und Führungsstruktur bei ALBA ändert sich nichts.

"Mit diesen Veränderungen werden die strategischen Wettbewerbssituationen von ALBA und INTERSEROH gestärkt. Beide Unternehmen bilden künftig die beiden selbständigen und eigenständigen Säulen der neuen ALBA Group", so Dr. Axel Schweitzer.

ALBA und INTERSEROH kooperieren künftig im Rahmen einer vertikalen Organisationsstruktur und unter Einhaltung sämtlicher rechtlicher Vorgaben sowie auf Basis des Fremdvergleichsgrundsatzes - zum Vorteil beider Unternehmen.

Ziel ist es, diese zwei in unterschiedlichen Geschäftsfeldern erfolgreichen Unternehmen, zu eigenständigen und gleichberechtigten Säulen unter dem gemeinsamen Dach der ALBA Group zu entwickeln und damit im aktuellen Konsolidierungsprozess auch weiterhin eine aktive Rolle einzunehmen.

Damit deckt die ALBA Group die gesamte Wertschöpfungskette des als Urban Mining definierten Prozesses aus Erfassung, Wiedergewinnung, Veredelung und Vermarktung von Rohstoffen ab. Strategisches unternehmerisches Ziel ist die operative Stärkung und Weiterentwicklung beider selbständigen Säulen der ALBA Group im Rahmen ihrer jeweils definierten Kompetenzbereiche zum Vorteil des jeweiligen Unternehmens.

Zentrale Kompetenzen bei INTERSEROH sind Stahl- und Metallrecycling, Umweltdienstleistungen

(Systemgeschäft) sowie nationaler und internationaler Rohstoffhandel.

Zu den Kompetenzen bei ALBA gehören Erfassung von Sekundärrohstoffen, operatives Systemgeschäft, gewerbliche und kommunale Dienstleistungen im Entsorgungsbereich, Aufbereitung von Sekundärrohstoffen sowie nationale Vermarktung von Sekundärrohstoffen mit Schwerpunkt Papier und Glas. Außerdem ist ALBA im Bereich Facility Management aktiv.

Die ALBA Group ist mit einem jährlichen Umsatzvolumen von 2,7 Mrd. Euro (2007) und 9000 Mitarbeitern in 140 Unternehmen an über 200 Standorten in Deutschland und weiteren zehn europäischen Ländern einer der führenden europäischen Umweltdienstleister und Rohstoffanbieter mit Engagements in Asien und den USA.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.