PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 5553 (AKTIF Technology GmbH)
  • AKTIF Technology GmbH
  • Töpferstraße 9
  • 01968 Senftenberg
  • http://www.aktif-technology.com

Neue Version des Energiedatenmanagement-Systems von AKTIF

(PresseBox) (, ) AKTIF dataService 3.5: mehr für Prognose und Vertrieb

Mit neuen Funktionen für die Prognose und den Vertrieb hat der Senf-tenberger EDM-Spezialist AKTIF sein System für das Energiedaten-management deutlich ausgebaut. So steht die Prognose jetzt als ei-genständiges Modul zur Verfügung, das auch Differenzprognosen unterstützt - etwa zur genauen Vorhersage der Netzlast. Die jeweiligen Einstellungen der Prognose können nun separat abgespeichert wer-den. Damit ist es beispielsweise schnell und einfach möglich, über Prognosevarianten die Auswirkungen unterschiedlicher Einflussgrö-ßen zu simulieren, um so die Planungssicherheit für die Beschaffung zu verbessern. Das Vertriebsmodul wurde ebenfalls deutlich erwei-tert, speziell was die Funktionalität für die Verwaltung komplexer Bündelkunden angeht. Alle wichtigen Informationen zum Kunden ste-hen hier auf einen Blick zur Verfügung - nicht nur die Kunden- und Verbraucherstammdaten, die Belieferung, die Netznutzung oder Zäh-ler- und Zählerstände, sondern vor allem auch die aktuelle Vertragssi-tuation. Auch sämtliche Aktivitäten zum Kunden können jetzt erfasst werden und sind somit jederzeit nachvollziehbar. Das neue Vertriebs-modul des AKTIF dataService sorgt aber auch für ein effizienteres Arbeiten als bisher. Denn über vorgefertigte Workflows können die Routinearbeiten zusammengefasst und so in einem Arbeitsgang ab-gearbeitet werden. Damit können nun auch komplexe Kundenstruktu-ren mit großen Mengengerüsten schnell und damit auch kostengüns-tig verwaltet werden.

Effizienzsteigerungen bei der täglichen Arbeit und eine noch bessere Be-dienbarkeit standen im Vordergrund bei der Entwicklung der neuen Version des AKTIF dataService. So kann beispielsweise nun auch die Oberfläche im Vertriebsmodul an den jeweiligen Benutzer angepasst und individuell bis auf Feldebene gestaltet werden. Umfangreiche Plausibilitätsprüfungen ver-hindern dabei mögliche Eingabefehler. Das Prognosemodul wurde mit einer Kalenderfunktionalität ausgestattet, über die der Anwender eigene Tagty-pen frei definieren kann. Das ist besonders für Tage hilfreich, die sich bei-spielsweise weder als regionaler noch als überregionaler Feiertag einstufen lassen, aber dennoch Auswirkungen auf das Verbrauchsverhalten haben, wie etwa der Karneval im Rheinland.

Ebenfalls erweitert wurden die Funktionen für das System-Management und die interne Kommunikation, die die Einführung und den Betrieb des AKTIF dataService stark vereinfachen. Sämtliche laufenden Prozesse kön-nen mit der neuen Version online überwacht werden. Auch bei umfangrei-chen Berechnungen ist es so möglich, jederzeit zu überprüfen, wie weit die Berechnung gediehen ist. Die Prozesse stehen dabei übersichtlich in Lis-tenform am Bildschirm zur Verfügung, die Ergebnisse werden protokolliert. Auch die Aktivitäten der Benutzer im System werden dem Administrator jeweils aktuell angezeigt. Damit kann er sofort reagieren, wenn ein Anwen-der Hilfe benötigt. Er kann aber jederzeit auch selbst aktiv werden. Denn mit der neuen Kommunikationsfunktion des AKTIF dataService können an alle im System angemeldeten Benutzer Nachrichten übermittelt werden, beispielsweise wenn ein Server heruntergefahren werden muss.

Weitere Informationen:
AKTIF Technology GmbH - Silke Söldner Töpferstr. 9 - D-01968 Senftenberg Tel: +49 3573 14 88 0 - Fax: +49 3573 14 88 29
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Uwe Pagel - Press'n'Relations GmbH
Bleichstr. 1 - Postfach 3269 - D-89022 Ulm
Tel.: +49 731 96 287 29 - Fax: +49 731 96 287 99

AKTIF Technology GmbH

Die AKTIF Technology GmbH, Senftenberg, beschäftigt sich seit ihrer Gründung 1997 mit Lösungen für Energiemanagement und -logistik im liberalisierten Energiemarkt. Neben individuellen Projekten für industrielle Großverbraucher stand die Entwicklung einer Standardlösung im Vordergrund, mit der AKTIF als einer der ersten Anbieter Mitte 2000 auf den Markt kam. Zu den AKTIF-Anwendern gehören Unternehmen wie EHA, LET oder Energie Plus, aber auch Industrieunternehmen wie die Vattenfall Europe Mining AG. Am Standort Senftenberg beschäftigt AKTIF derzeit rund 20 Mitarbeiter. AKTIF ist Initiator der EDNA-Initiative, die sich intensiv um die Automatisierung der Geschäftsprozesse zwischen den Marktteilnehmern im Ener-giemarkt bemüht. Der Initiative gehören mehr als 50 Softwarehäuser, Beratungsunternehmen und Anwender aus Deutschland, der Schweiz, Osterreich, den Niederlanden und Skandinavien an.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.