Erste virtuelle Hauptversammlung der AKASOL AG erfolgreich verlaufen

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Die AKASOL AG („AKASOL“; ISIN DE000A2JNWZ9), ein führender deutscher Entwickler und Hersteller von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Busse, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Schiffe und stationäre Anwendungen, hat am heutigen Dienstag ihre ordentliche Hauptversammlung 2020 durchgeführt. Das Unternehmen nutzte die vom Gesetzgeber angesichts der Coronavirus-Pandemie eingeräumten Möglichkeiten und veranstaltete das Aktionärstreffen in virtueller Form. Die Präsenz des vertretenen Grundkapitals lag bei 66 %.

Vorstandsvorsitzender Sven Schulz und Finanzvorstand Carsten Bovenschen berichteten über den dynamischen Wachstumskurs der AKASOL AG im Jahr 2019. Im ersten vollen Geschäftsjahr nach dem Börsengang konnte das Unternehmen die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr um rund 120 % auf 47,6 Mio. EUR mehr als verdoppeln (2018: 21,6 Mio. EUR). Der Rückgang des bereinigten EBITs auf -2,4 Mio. EUR lag im Rahmen der korrigierten Erwartungen und Möglichkeiten und war durch gezielte Investitionen in die Vorbereitung der Unternehmensstrukturen zur Bewältigung des perspektivischen Wachstums in den kommenden Jahren geprägt.

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres, das bereits spürbar von negativen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie beeinflusst war, konnte AKASOL die Gesamtleistung auf 12,9 Mio. EUR steigern. Darüber hinaus bestätigte das Management den Aktionärinnen und Aktionären eine trotz Corona-Krise verhältnismäßig hohe Nachfrage durch Bestands- und Neukunden sowie den konstant hohen Auftragsbestand von rund 2 Mrd. EUR bis 2027. Unter der Annahme einer schrittweisen Normalisierung des wirtschaftlichen Umfelds geht der AKASOL-Vorstand für den weiteren Geschäftsverlauf des Jahres 2020 zum aktuellen Zeitpunkt von einer positiven Entwicklung und einer Erholung des Geschäfts in der zweiten Jahreshälfte aus.

Die Hauptversammlung sprach den Mitgliedern des Vorstands sowie des Aufsichtsrats der AKASOL AG für das Geschäftsjahr 2019 mit großer Mehrheit das Vertrauen aus und stimmte allen Punkten der Tagesordnung zu. Die detaillierten Abstimmungsergebnisse zu den einzelnen Tagesordnungspunkten werden zeitnah auf der Webseite https://www.akasol.com/de/hauptversammlung veröffentlicht.

Disclaimer:

Hierin enthaltene Aussagen könnten sogenannte "zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "könnte", "wird", "sollte", "plant", "erwartet", "sieht voraus", "schätzt", "glaubt", "beabsichtigt", "hat vor", "zielen" oder deren negativer Form oder entsprechenden Abwandlungen und vergleichbaren Begriffen erkennbar.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren, durch welche die tatsächlichen Ergebnisse, Auslastungsgrade, Entwicklungen und Erfolge der Gruppe oder des Industriezweigs, in dem sie tätig ist, grundlegend anders ausfallen können als hier enthalten oder impliziert. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. Die Gruppe wird die hier veröffentlichen zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen nicht aktualisieren oder überprüfen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.