PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 333748 (Akamai Technologies GmbH)
  • Akamai Technologies GmbH
  • Parkring 29
  • 85748 Garching
  • http://www.akamai.com
  • Ansprechpartner
  • Svenja Op gen Oorth
  • +49 (89) 242038-0

Akamai optimiert seine Electronic Software Delivery-Plattform

Neue Funktionen verbessern das Download-Erlebnis und den Mehrwert für Unternehmen und Endnutzer

(PresseBox) (München, ) Akamai Technologies, Inc. (NASDAQ: AKAM), der Marktführer für die Performance-Optimierung von Videoinhalten, dynamischen Transaktionen und Unternehmensanwendungen im Internet, präsentiert seine neue Lösung Akamai Download Analytics sowie eine Funktionserweiterung seines Akamai Download Manager. Diese Ergänzungen erweitern das Portfolio von Akamai im Bereich Electronic Software Delivery. Sie ermöglichen den Akamai-Kunden nun die Bereitstellung eines maßgeschneiderten, auf ihre Marke zugeschnittenen Download-Erlebnisses, die Stärkung der Nutzerbindung beim Download und die Erhöhung der Konversionsraten. Darüber hinaus erhalten Unternehmen geschäftskritische Berichte und Analysedaten zum Download.

Laut IDC (1) wird der Umsatz für die elektronische Software-Auslieferung bis zum Jahr 2013 auf 67,2 Milliarden US-Dollar wachsen. Dabei beeinflusst eine Reihe von Faktoren die Entwicklung dieses Marktes:

- Höhere Nutzererwartungen - Die Mehrzahl der US-Anwender zieht es schon heute vor, Software online zu erwerben. Der steigende Erwartungsdruck seitens der Nutzer, gepaart mit wachsenden Dateigrößen, zwingt die Software-Anbieter dazu, bei der Online-Bereitstellung ihrer Produkte stärker denn je auf ein attraktives, leistungsstarkes und interaktives Download-Erlebnis zu achten. Wie sinnvoll dies ist, zeigen Marktstudien, nach denen eine bessere Nutzererfahrung beim Download die Konversionsrate um 15 Prozent erhöhen kann (2).

- Mehr Datenverkehr - Die steigende Zahl von über das Internet ausgelieferten Software-Anwendungen, immer umfangreichere Dateien und die zusätzliche Nachfrage nach Funktions- und Sicherheits-Updates sind die Hauptfaktoren für die Zunahme des Internetverkehrs. Darüber hinaus treibt die steigende Zahl der internetfähigen Endgeräte das Angebot an B2C- und B2B-Anwendungen sowie die Nachfrage nach weiteren Software Downloads stetig in die Höhe.

- Komplexe Workflows - Mit der steigenden Vielfalt von Software sowie der wachsenden Anzahl an Anwendern bzw. Geräten werden auch die Abläufe rund um Lizenzen, Sicherheit und Packaging immer komplexer. Software-Anbieter müssen diese Komplexität im Griff behalten und gleichzeitig den Download-Vorgang für ihre Kunden vereinfachen.

- Echtzeitdaten - Je mehr der traditionelle Versand von Speichermedien durch den Online-Vertrieb ersetzt wird, desto dringender benötigen Unternehmen Echtzeitdaten für Reporting- und Analysezwecke, mit denen sie den Online-Kanal optimieren können. Notwendig ist eine Business-Intelligence-Lösung, die Software-Anbietern über Echtzeitmetriken Einblicke in das Verhalten der Endnutzer verschafft sowie den erfolgreichen Abschluss von Download-Prozessen erfasst.

"Unsere optimierte Electronic Software Delivery-Lösung hilft Unternehmen dabei, die sich stetig ändernden Anforderungen im Online-Software-Markt zu bewältigen und dabei ihre Kosten unter Kontrolle zu halten", erläutert Reynold Harbin, Senior Product Line Director bei Akamai. "Die Neuerungen unserer Download-Management-Technologie gewährleisten eine noch bessere Performance und Integrität beim Herunterladen und bieten zudem eine komplett anpassbare Benutzeroberfläche sowie die Möglichkeit, das Download-Verhalten zu analysieren. Auf diese Weise versetzt unsere Delivery-Plattform Unternehmen in die Lage, das Nutzererlebnis für ihre Anwender zu optimieren. Dabei wird die Bindung der Nutzer gestärkt, die Rate der abgeschlossenen Downloads und Software-Installationen steigt und dadurch wird letztendlich der Erfolg des Online-Kanals vorangetrieben."

Die Vorteile der neuen Download Analytics-Lösung und der optimierte Download Manager von Akamai umfassen:

- Ein intensives und positives Download-Erlebnis, das Nutzer über eine auf ihre speziellen Bedürfnisse angepasste Oberfläche stärker an die Marke bindet. Zudem ist es möglich, das Produkt, das gerade heruntergeladen wird, oder weitere Angebote während des Download-Prozesses zu bewerben, um so die Konversionsrate zu erhöhen.

- Mehr Kontrolle des Endnutzers über den Download-Prozess durch Funktionen für die Unterbrechung, Beendigung und Fortsetzung des Ladevorgangs. Nach Verbindungsabbrüchen oder Systemabstürzen wird der Download automatisch wieder aufgenommen.

- Umfassende Analysefunktionen, mit denen die wichtigsten Metriken zur Beschäftigung des Nutzers mit der Software sowie zum Download erfasst werden, um so fundierte Entscheidungen für die zukünftige Download-Strategie treffen zu können.

- Vereinfachter Download Workflow, mit dem sich die komplexen Herausforderungen in Verbindung mit der Auslieferung einer Vielzahl an Dateien, der Nutzerauthentifizierung und der mehrsprachigen Unterstützung bewältigen lassen.

"Die elektronische Software-Auslieferung gewinnt in der digitalen Wirtschaftswelt immer mehr an Bedeutung, da sie Kosteneinsparungen ermöglicht, die Interaktion des Nutzers mit dem Markenprodukt erhöht und zudem umweltfreundlich ist", unterstreicht Amy Konary, Research Director für den Bereich Software Pricing, Licensing & Delivery bei IDC. "Technologische und kulturelle Barrieren, die elektronische Distributionsmodelle bisher ausgebremst haben, werden zunehmend überwunden. Gleichzeitig bringen immer mehr Anbieter entsprechende Initiativen auf den Weg, sodass wir mit einem rapiden Umsatzwachstum im elektronischen Software-Vertrieb rechnen."

Akamai Download Manager

Die elektronische Auslieferung von Software bietet vielfältige Möglichkeiten zur positiven und individuellen Gestaltung des Download- und Markenerlebnisses für den Endnutzer. Neben diesen Vorteilen gibt es jedoch auch gewisse Herausforderungen und Grenzen, wie beispielsweise Probleme beim Download sehr großer Dateien, mangelnde Nutzerkontrolle und unzureichenden Schutz vor fehlerhaften Dateien. Das Ergebnis können geringe Download-Abschlussraten, niedrige Konversionsraten aus Trial-Versionen, eine steigende Anzahl an Supportanrufen und unzureichende Einblicke in kritische Kennzahlen zum Download-Management sein.

Der Download Manager von Akamai, eine Desktop-Anwendung für den schnellen, einfachen und zuverlässigen Download von Inhalten, bietet einen besonders übersichtlichen Workflow für das Herunterladen mehrerer Dateien. Von besonderem Nutzen sind die neuen Funktionen des Download Manager, wenn beim Herunterladen eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden muss, Authentifizierungsmechanismen auf mehrere Dateien anzuwenden sind, spezielle Fehlermeldungen ausgegeben werden müssen, mehrsprachiger Support benötigt wird oder eine bestimmte Datei aufgerufen werden muss, nachdem alle Files erfolgreich heruntergeladen wurden.

Umfangreiche Software Downloads nehmen häufig sehr viel Zeit in Anspruch. Zu den Vorteilen gehören die speziell auf die Bedürfnisse angepasste Benutzeroberfläche, die die Markenbindung des Nutzers intensiviert und die Bewerbung weiterer Produkte während des Downloads ermöglicht, sowie Pause-, Stopp- und Fortsetzungsfunktionen, mit denen Nutzer den Ladevorgang selber steuern können. Indem er die verfügbare Bandbreite durch das Management mehrerer paralleler Verbindungen optimal ausschöpft, erzielt der Akamai Download Manager besonders bei Verbindungen mit langen Latenzzeiten oder hohen Paketverlustraten eine spürbar bessere Download Performance. Zusätzlich ist der Download Manager vollständig kompatibel mit gängigen Sicherheitsmechanismen wie SSL.

Akamai Download Analytics

Um das Maximum aus dem Online-Vertriebskanal zu holen, müssen sich Unternehmen einen Überblick über die Effektivität ihres elektronischen Software-Download-Angebots verschaffen. Die Monetisierung ihrer Software-Produkte, die Umwandlung von Try- in Buy-Nutzer, das Management von Online-Vertriebsstrategien, die Priorisierung von Online-Marketing-Maßnahmen sowie das Monitoring und die Zuordnung der Distributionskosten sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Software-Anbieter stellen müssen.

Die Einführung einer umfassenden Lösung für die Download-Analyse war in der Vergangenheit stets mit hohem Technik- und Kostenaufwand verbunden. Nur allzu oft führte dies dazu, dass viele Unternehmen nicht über die notwendigen Informationen verfügen, um maximalen Nutzen aus ihrem Online-Vertriebskanal zu ziehen. Mit Akamai Download Analytics erhalten sie nun eine Fülle an wertvollen Daten, z.B. zu Abschlussrate und Dauer der Downloads sowie zum Nutzerverhalten, auf deren Basis sie fundierte Strategien für die elektronische Software-Auslieferung entwickeln können.

Akamai Download Analytics bietet folgende Funktionen:

- Kennzahlen zur Messung der Nutzerbindung, einschließlich Download-Dauer und -Abschlussrate

- Nutzeranalyse nach Standort, Netzwerk und Verbindungsgeschwindigkeit

- Daten zum Nutzungsverhalten (Start, Stopp, Pause, Abbruch von Download-Vorgängen)

- Daten zur Content-Nutzung, einschließlich der Anzahl der ausgelieferten Bytes bzw. der Bytes pro Download

- Umfassendes, flexibles Reporting mit der Option der individuellen Definition von Datasets, Reportdimensionen und Kennzahlen sowie des Filterns beliebiger Dimensionen anhand von vordefinierten Übereinstimmungskriterien und eine anpassbare Benutzeroberfläche.

Weitere Informationen zu diesen Lösungen sind unter http://www.akamai.com/html/solutions/electronic_software_delivery.html erhältlich.

(1) IDC, Worldwide Electronic Software Distribution 2009-2013 Forecast: Software's Greener Alternative, Doc # 219899, September 2009
(2) King, Andrew. 2008 Website Optimization (Sebastopol, CA: O’Reilly Media, Inc.), 126

Akamai Technologies GmbH

Akamai® bietet marktführende Managed Service-Lösungen zur Beschleunigung von Rich Media, dynamischen Transaktionen und Unternehmensanwendungen über das Internet an. War Akamai vor gut zehn Jahren noch Pionier auf dem Content Delivery-Markt, so werden die Akamai-Services heute von einigen der bekanntesten Markenunternehmen quer durch alle Branchen genutzt. Mit seinem globalen Netzwerk aus Zehntausenden weltweit verteilten Servern bietet das Unternehmen eine Alternative zu einer zentralisierten Webinfrastruktur - mit der für ein erfolgreiches Online-Geschäft nötigen Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Transparenz und Performance. Akamai hat das Internet in eine wachstumsfähige Informations-, Unterhaltungs-, Interaktions- und Kollaborationsplattform verwandelt. Akamai macht den Unterschied. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.akamai.com und www.akamai.de. Verfolgen Sie Akamai auf Twitter unter @Akamai.