PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 3172 (AK Elektronik VertriebsGmbH)
  • AK Elektronik VertriebsGmbH
  • Eichenstrasse 11
  • 86567 Hilgertshausen
  • http://www.ak-elektronik.de

AK Elektronik/EPI kündigen Tool-Support für die IXP4xx-Netzwerk-Prozessoren von Intel an

(PresseBox) (, ) Embedded Performance, Inc. (EPI), führender Lieferant von Tools für Embedded-RISC-Mikroprozessor-Applikationen und in Deutschland exklusiv vertreten durch die AK Elektronik Vertriebs GmbH, unterstützt ab sofort die neuen IXP420/421/422-Netzwerk-Prozessoren von Intel. Der Tool-Support umfasst den proprietären EDB-Source-Level-Debugger und die intelligente MAJIC-MX (Multi-Processor Advanced JTAG Interface Controller) Debug-Probe, die zusammen die ideale Lösung für den Anschluss an die Onchip-Debug-Fähigkeiten des neuen, auf der Intel-XScale-Mikroarchitektur basierenden Netzwerk-Prozessors sind. Damit steht eine leistungsfähige Debug-Umgebung zur Verfügung, die weder zusätzliche Software erfordert, noch Ressourcen des in Entwicklung befindlichen System verwendet.

AK Elektronik/EPI bieten damit einen intelligenten Debug-Probe, der die Onchip-Debug-Fähigkeiten des IXP4xx-Netzwerk-Prozessors ergänzt und erweitert, um bessere Kontrolle und Darstellung der Hard- und Softwareoperationen zu ermöglichen. Dies gestattet schnellere Debug-Zyklen und dadurch eine kürzere Time-To-Market.

Entwickelt in Zusammenarbeit mit Intel bietet der MAJIC-MX-Emulator eine schnelle Schnittstelle für das Hardware-, Software- und Firmware-Debugging in Designs, die auf Prozessoren mit Intel-XScale-Technology basieren. Zudem unterstützt er die Echtzeit-Tracing-Fähigkeiten der XScale-Mikroarchitektur.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die MAJIC-Emulatoren anbieten können, die als erste Produktfamilie die Echtzeit-Onchip-Trace-Funktion der Intel-XScale-Mikroarchitektur unterstützen“, erklärte Günther Trautzl, Geschäftsführer von AK Elektronik. „Die Multi-Dimensional-Scaling-Support- (MDSS) Technologie von EPI ist die ideale Ergänzung für das schnelle Multi-Core- und Onchip-Tracing innerhalb von Intels Netzwerk-Prozessoren der nächsten Generation.“

Die MAJIC-Serie arbeitet zusammen mit zahlreichen weiteren Third-Party-Debug-Tools wie dem Tornado-Backend von Wind River, GDB von GNU, Windows-CE.Net-Plattform-Builder von Microsoft, ADS-Debugger von ARM sowie den Linux-Professional-Tools von Monta Vista. Dadurch sind Entwickler, die Intels Netzwerk-Prozessor verwenden, in der Lage, die Vorteile der intelligenten Probes der MAJIC-Serie zu nutzen und gleichzeitig ein vertrautes Debug-Interface einzusetzen.

MAJIC-MX wird mit dem Host-Debugger über eine 10/100BaseT-Ethernet-Schnittstelle oder einen schnellen seriellen Port verbunden. Eingesetzt in einer Ethernet-Umgebung stellt er die ideale Lösung für Remote-Operationen dar und unterstützt schnelles downloaden von Code.

Die Tools von EPI unterstützen auch andere Intel-XScale-basierte Prozessoren. Durch ihre Erweiterbarkeit und die Fähigkeit, mit mehreren Cores, Debug-Interfaces und System-on-Chips (SoC) zusammenzuarbeiten, ist es nicht mehr notwendig, für jeden Prozessor einen Emulator zu kaufen. Somit verringern sich auch die Kosten zukünftiger Projekte.

Zu den weiteren Funktionsmerkmalen des Emulators gehören ein Trigger-Interface für einen Logikanalysator, programmierbare JTAG-Taktraten, Unterstützung für adaptive Clocking-Technologien und eine umfangreiche Liste von Selbsttest- und Hardwaretest-Fähigkeiten.

AK Elektronik VertriebsGmbH

Die AK Elektronik Vertriebs GmbH mit Sitz in Hilgertshausen bei München ist ein Solution Provider für Embedded Applikationen und verfügt über ein breites Spektrum an Komponenten, Systemen, Entwicklungstools und Software. Zu den größtenteils exklusiv vertretenen Linien gehören Analog Devices, Ashling, Eonic Solutions, EPI Embedded Performance Incorporation, Hyperstone, IBS Multimedia, ICOS, LEAP, Live Devices, Mango DSP, Metrowerks, Noral, OSE, SND Smart Network Devices und Softronics. Das Produktspektrum umfasst kombinierte DSP-Mikroprozessoren, DSP-Boards und Systeme, Emulatoren und Entwicklungswerkzeuge für Mikrocontroller, Mikroprozessoren und DSPs sowie Embedded PCs auf Basis von STX-Modulen bzw. PC104-Boards. Zusätzlich bietet AK Elektronik hochoptimierte Echtzeit-Betriebssysteme (RTOS) für verschiedenste Einsatzgebiete an. Zu den Entwicklungswerkzeugen gehören In-Circuit/JTAG-BDM-Emulatoren, Compiler/Assembler/Linker, Debugger und Simulatoren für DSPs (ADI SHARC), MIPS-Prozessoren (MIPS-Cores, IDT, Lexra, Philips), ARM-Prozessoren (ARM-Cores, Intel Xscale), x86- und Motorola Prozessoren sowie alle dazugehörigen Derivate. Weitere Informationen zu AK Elektronik unter www.ak-elektronik.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.