Airbus führt LTE4PMR in Frankreich zum Erfolg

Französisches Innovationsprojekt präsentiert technische Lösung für mobile Breitband-Kommunikation / Nutznießer können Polizei und Feuerwehr sein

(PresseBox) ( Elancourt, )
Gemeinsam mit seinen Partnern hat Airbus das französische Projekt LTE4PMR (Long Term Evolution for Professional Mobile Radio) erfolgreich abgeschlossen. Das Projekt hat eine technische Lösung entwickelt, mit der eine sichere mobile Breitband-Kommunikation für Nutzer im Bereich der öffentlichen Sicherheit in Frankreich möglich ist.

Ein abschließender Test fand vor Kurzem unter realistischen Bedingungen im nationalen Schulungszentrum der französischen Gendarmerie in Saint-Astier, unweit von Périgueux im Südwesten Frankreichs, statt. Das Entwicklungsergebnis des Projekts LTE4PMR hat gezeigt, dass Polizeibeamte mit der von Airbus entwickelten Applikation für Gruppenkommunikation Tactilon Agnet über das neue LTE-System verschlüsselte Videos, Fotos und Daten übertragen können.

„Zusammen mit unseren Partnern haben wir gute Fortschritte bei der Entwicklung von professionellen Kommunikationslösungen der nächsten Generation gemacht. Frankreich ist ein Vorreiter bei der globalen Suche nach einer solchen Technik, die neben sicherer Sprachkommunikation auch multimediale Informationen übertragen kann‟, erklärt Eric Davalo, Head of Strategic Development for Secure Land Communications bei Airbus.

Das LTE4PMR-Konsortium für Forschung und Entwicklung ist ein Zusammenschluss aus französischen Telekommunikationsunternehmen und Universitäten. Dazu gehört das Institut Mines-Télécom – eine französische Hochschule für Ingenieurswesen in Paris, die in den Bereichen Technik, Digitalisierung und Innovation aktiv ist und bei LTE4PMR einen Beitrag zu Modellversuchen und theoretischen Studien leistet. Nokia wirkte an der Einrichtung der Kommunikationsinfrastruktur für LTE4PMR mit und Sequans Communications stellte den Chipset und die Serviceleistungen für LTE4PMR zur Verfügung.

Ziel des Projekts war die Entwicklung einer missionskritischen Breitband-Technik, die den Kommunikations-Ansprüchen von Nutzern bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten genügt. Mit einem Gesamtbudget von rund 51 Millionen Euro wurde LTE4PMR teilweise von der französische öffentlichen Hand über die Banque Publique d’Investissement (BPI) und das “Investissements d’Avenir”-Programm finanziert.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Airbus-Geschäftseinheit, bietet hochentwickelte Kommunikationslösungen für professionelle Zusammenarbeit. Diese Kommunikationsplattformen sammeln und verarbeiten Informationen, um sie dann Nutzern bereitzustellen. Kunden aus den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI werden mit maßgeschneiderten Lösungen von SLC ausgestattet. Das SLC-Portfolio umfasst Infrastrukturen, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.