PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 784491 (AIPTEK International GmbH)
  • AIPTEK International GmbH
  • Halskestr. 29
  • 47877 Willich
  • http://www.aiptek.de
  • Ansprechpartner
  • Nadine Heinen
  • +49 (2153) 910850

CeBIT 2016: Flexibles, modulares Projektor-System Aiptek "iBeamBlock" zum selber Konfigurieren und einfach Zusammenstecken sowie Beamer-Leichtgewicht "MobileCinema i70"

(PresseBox) (Willich, ) Auf der diesjährigen CeBIT präsentiert Aiptek mit dem „iBeamBlock“ sein modulares Beamer-System, bei dem der Kunde seinen Wunsch-Projektor individuell konfigurieren und sogar selbst zusammenstecken kann. Beim flexiblen Do-it-Yourself-Beamer kann der Nutzer beispielsweise frei wählen, ob er einen integrierten Akku für den mobilen Gebrauch wünscht oder ein Android- bzw. Windows-Tablet als Steuereinheit dabei sein soll.

Die einzelnen Komponenten werden dabei einfach wie Legosteine kabellos aufeinander gesteckt und schon kann der Filmabend oder die Präsentation beginnen. Um Sicherzustellen, dass alle Bestandteile an ihrem Platz sind und auch bleiben, hat Aiptek zwischen den Blocks Magnete und Pogo-Pins verbaut. So kann der Wunsch-Projektor auch später noch nachgerüstet oder eine Einheit ausgetauscht werden. Der „iBeamBlock“ passt sich stets individuell dem Kundenbedürfnis an. Weitere Komponenten, die das Beamer-System noch flexibler machen, sind bei Aiptek in Planung.

Außerdem in Halle 15, Stand G66, zu sehen, ist der ultraleichte und platzsparende Wi-Fi Pico-Projektor Aiptek „MobileCinema i70“. Bei einem Gewicht von nur 135 g und Abmessungen von 85 x 85 x 17 mm bietet er RGB-LEDs mit DLP-Technologie, WLAN, 70 Lumen Helligkeit und eine integrierte Powerbank zum Laden angeschlossener Endgeräte. Die Verbindung wird dabei einfach über Apple Airplay, Android Miracast (Screen Mirroring) oder das klassische HDMI Kabel hergestellt. Das kompakte Quadrat kommt im edlen Metallgehäuse zu einer UVP von 329 Euro unmittelbar nach der CeBIT in den Handel.

AIPTEK International GmbH

Aiptek International (Advanced Intelligent Personal Technologies) wurde 1997 in Taiwan gegründet. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Pico-Projektoren, Dashcams, LED-Beleuchtung, und Bluetooth-Lautsprecher, die im eigenen Werk produziert werden. Die deutsche bzw. europäische Niederlassung entstand 1999 in Willich bei Düsseldorf, von wo auch der Vertrieb in ganz Europa koordiniert wird. Weitere Dependancen gibt es in Shanghai und den USA. Die legendäre Pen Cam, mit der Aiptek im Jahr 2000 an den Start ging, wurde binnen kürzester Zeit über 2,5 Millionen Mal verkauft. Mit den aktuellen Aiptek Pico-Projektoren setzt Aiptek innovative Technologien für trendbewusste Kunden konsequent um.