Ahern Deutschland startet sein Oktobertest- Fest

(PresseBox) ( Weyerbusch, Deutschland, )
Mit der Einführung seines Oktobertest- Fest bringt Ahern Deutschland™ in diesem Jahr das Oktoberfest für seine Kunden nach Weyerbusch.

Das Oktobertest- Fest, die erste Veranstaltung dieser Art für Ahern Deutschland, feiert die Offroad-Fähigkeiten seiner Snorkel- und Faresin-Produkte durch Live-Tests- und Demonstrationsmöglichkeiten, zwischen Oktober und Dezember 2020.  Kunden haben die Wahl, vom 19.bis 28. Oktober am geplanten Oktobertest- Fest bei Ahern Deutschland in Weyerbusch teilzunehmen oder vom 5. Oktober bis 4. Dezember einen Besuch, während des Ahern Deutschland Straßenfestes, für Vorführungen vor Ort anzufordern.

Ahern Deutschland hat kürzlich in den Ausbau eines Testgeländes investiert, das unwegsames Gelände und verschiedene Rampen bietet, um die Gelände- und Steigfähigkeit der Snorkel Arbeitsbühnen und Teleskopstapler, sowie Faresin Teleskoplader zu präsentieren.  Dieser Bereich wird während der Oktobertest-Veranstaltungen für Vorführungen genutzt, um insbesondere die leistungsstarke Allradleistung der neuen Snorkel- und Faresin-Lithium-Ionen-Akku-Maschinen wie der Snorkel SL26RTE und dem Faresin FR6.26 Full Electric hervorzuheben.

Wer am Oktobertest teilnimmt, erhält auch eine komplette Führung durch die Ahern-Deutschland-Zentrale sowie Oktoberfesttypische Verpflegung.  In voller Übereinstimmung mit den lokalen Covid-19-Vorschriften müssen Interessenten für den Besuch zum Oktobertest- Fest vorab buchen und die Vorschriften der sozialen Distanzierung befolgen (AHA Regeln). Statt einer großen Veranstaltung beschränkt sich Ahern Deutschland auf kleine tägliche Gruppen über einen längeren Zeitraum.

Für diejenigen, die nicht an den Veranstaltungen in der Ahern Deutschland Zentrale teilnehmen können, bietet das Unternehmen eine "Straßenfest"- Option an, um die Veranstaltung ihren Kunden im Roadshow-Format anzubieten.

Bernhard Kahn, Geschäftsführer von Ahern Deutschland, sagt: "Unsere Kunden haben großes Interesse an den neuen Lithium-Ionen-Produkten von Snorkel und Faresin, aber durch Covid-19 war es schwierig, in diesem Jahr Vorführungen durchzuführen. Mit unserer jüngsten Investition in unser Vorführgelände schien es die perfekte Idee zu sein, diese Veranstaltung zu schaffen, die das, was wir am Oktoberfest lieben, mit der Möglichkeit verbindet, sich mit unseren Kunden in kleinen Gruppen zu treffen und die Leistungen unserer großartigen Snorkel Arbeitsbühnen und Teleskopstaplern, sowie Faresin Teleskopladern zu testen.  Wir hoffen, dies zu einer jährlichen Veranstaltung machen zu können."

Zu den Produkten, die während des Oktobertest- Fest vorgestellt werden, gehört die lithiumelektrische kompakte Scherenbühne für unwegsames Gelände, die Snorkel S2770RTE, der kompakte Teleskopstapler Snorkel SR626E für unwegsames Gelände, die kompakten elektrisches Scherenbühne,  sowie der vollelektrische Faresin FR6.26 Kompakt-Teleskoplader für unwegsames Gelände und der starke Faresin FR8.40 VPSe Teleskoplader. Allen Besuchern steht das komplette Portfolio der Snorkel und Faresin Produktpalette zum Testen zur Verfügung.

Kunden, die an einer Teilnahme am Oktobertest interessiert sind, können sich an  Ahern Deutschland unter  +49 2686 98717 -35  oder per E-Mail  info@aherndeutschland.de  wenden, um ihren Platz zu buchen oder einen Besuch anzufordern.

Weitere Informationen zu Ahern Deutschland finden Sie unter www.aherndeutschland.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.