PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 512685 (Agilent Technologies Deutschland GmbH)
  • Agilent Technologies Deutschland GmbH
  • Herrenberger Str. 130
  • 71034 Böblingen
  • http://www.agilent.com
  • Ansprechpartner
  • Michaela Marchesani
  • +49 (7031) 464-1955

Agilent Technologies präsentiert preiswerte und dabei leistungsfähige Oszilloskope

(PresseBox) (Santa Clara, California (USA), ) Agilent Technologies Inc. (NYSE: A) präsen­tiert die neuen Oszillo­skope der Familie 1000B. Die vier neuen Zwei­kanal-Modelle mit Band­breiten von 50 MHz bis 150 MHz bieten leistungs­fähige Funktionen zu einem günstigen Preis, zuge­schnit­ten auf die Anfor­de­rungen von Inge­nieuren, Technikern und Ausbildern.

"Manche Kunden haben uns berichtet, dass sie unsere Oszillo­skope zwar toll finden, sie aber mitunter ihr Budget übersteigen", sagte Jay Alexander, Vice President und General Manager von Agilents Oscilloscope Products Division. "Deshalb freuen wir uns ganz beson­ders, unsere neue Familie 1000B vorstellen zu können. Diese neuen Oszillo­skope bieten avancierte Leistungs­merk­male zu Einstiegspreisen, die 30% unter denen früherer Modelle liegen."

Die Oszillo­skope der Familie 1000B bieten Funktionen und Leistungsmerkmale, die man bei Oszillo­skopen dieser Klasse nicht erwarten würde:

Über­legene Signalerfassung und -darstellung: Alle Modelle der Familie 1000B besitzen einen kontrastreichen LCD-Farb­bild­schirm, der auch aus großen Betrach­tungs­winkeln heraus gut ables­bar ist. Mit bis zu 16 kpts pro Kanal bieten die Oszillo­skope der Familie 1000B eine bis zu sechsmal größere Speicher­kapa­zität als andere Oszillo­skope dieser Klasse. Die hohe Abtast­rate von 1 GS/s gewähr­leistet eine hoch­auflö­sende Dar­stel­lung von Signaldetails.

Erwei­terte Mess­funk­tionen: Alle Oszillo­skope der Familie 1000B bieten 23 auto­ma­tische Mess­funk­tionen, darunter einen internen Frequenz­zähler. Zur Standardaus­stat­tung der Oszillo­skop-Familie 1000B zählen außer­dem leistungs­fähige Maskentest­funktionen, die es selbst einem unerfahrenen Benutzer ermög­lichen, präzise para­me­trische PASS/FAIL-Tests durch­zu­führen. Darüber hinaus bieten diese Oszillo­skope avancierte Funktionen wie z. B. einen Sequenz-Modus, der es ermög­licht, bis zu 1.000 Vorkommen eines Triggerereignisses aufzuzeichnen; so lassen sich Glitches und andere Signalanomalien schnell und einfach iden­ti­fi­zie­ren.

Höhere Produk­ti­vi­tät: Die Benutzer­schnitt­stelle und die Front­plattenbeschriftung sind in elf verschie­denen Sprachen verfüg­bar. Das erleichtert die Zusam­men­arbeit zwischen­ welt­weit verteilten Teams. Die serien­mäßige USB-Schnitt­stelle erleichtert das Austauschen und Dokumentieren von Mess­ergeb­nissen. Ein kosten­loses Ausbildungs-/Schulungskit hilft Dozenten, ihre Studenten mit den Funktionen eines Oszillo­skops vertraut zu machen.

Die Oszillo­skope der Familie 1000B eignen sich ideal für Hochschulen und andere Bildungs­einrich­tungen, die trotz enger Budgets ihren Studenten eine solide praktische Ausbildung bieten möch­ten. Auch für Inge­nieure, Techniker und Hobby-Elektroniker mit begrenztem Budget sind die Oszillo­skope der Familie 1000B mit ihrem heraus­ragen­den Preis-/Leis­tungs­ver­hält­nis eine erstklassige Lösung.

Weitere Infor­ma­ti­onen über die neuen Oszillo­skope der Familie Agilent 1000B finden Sie unter www.agilent.com/find/1000BSeries. Produktfotos finden Sie unter www.agilent.com/find/1000BSeries_images

Agilents große Aus­wahl an Oszilloskopen umfasst Modelle in diversen Formaten und mit Band­breiten von 20 MHz bis 90 GHz. Die tech­nischen Daten dieser Produkte sind viel­fach maßstabsetzend. Als Zube­hör sind leistungs­fähige Messapplikationen verfüg­bar.

Preise & Verfügbarkeit

Die Oszillo­skope der Familie Agilent 1000B sind ab sofort liefer­bar, die Preise beginnen schon bei EUR 579,-*

Agilent Technologies Deutschland GmbH

Agilent Technologies Inc. (NYSE: A) ist Weltmarktführer bei elektronischen Mess­geräten und zählt zu den Technologieführern in den Bereichen Chemische Analysen­technik, Life Sciences, Elektronik und Kommunikationstechnologie. Das Unternehmen beschäftigt 18.700 Mitarbeiter in über 100 Ländern. Im Geschäftsjahr 2011 erwirt­schaf­tete Agilent einen Nettoerlös von 6,6 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen über Agilent finden Sie unter www.agilent.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.