Agfa Graphics präsentiert neue CtP-Systeme Advantage N auf der IFRA 2008 in Amsterdam

CtP-Systeme mit innovativer Technologie für die Herstellung von Zeitungen und Semi-Commercials

(PresseBox) ( Amsterdam, )
Auf der IFRA Expo 2008 präsentiert Agfa Graphics mit :Advantage N eine neue CtP-Systemfamilie mit Violetlaser für die Zeitungsproduktion. Sie basiert auf den bewährten Technologien und dem umfassenden Know-how von Agfa Graphics mit den CtP-Systemen der :Advantage- und der :Polaris-Familie. Kurt Smits, bei Agfa Graphics Leiter des Segments Newspaper: "Das Zeitungswesen ist eine sehr weit entwickelte und in hohem Maße automatisierte Branche. Wir verfügen im Zeitungsmarkt über weltweit mehr als 2.000 CtP-System-Installationen und sind somit bestens aufgestellt, die Herausforderungen an die Prozesse in der Zeitungsproduktion zu verstehen. Mit den neuen :Advantage N-Systemen haben wir unser Angebot für Zeitungshäuser jetzt noch weiter ausgebaut und liefern ihnen eine perfekte Antwort hinsichtlich der zunehmenden Anforderungen an den Drucksatz und die Vielseitigkeit in der Produktion."

Die neuen Advantage N-Systeme von Agfa Graphics sind in vier Varianten lieferbar: Das manuelle, das halbautomatische und das System mit Stapel-Beschickung produzieren jeweils 75 bis 100 Druckplatten pro Stunde. Das vollautomatische System verfügt über eine größere Druckplattenkapazität (bis 1.000 Druckplatten) und zeichnet sich durch eine höhere Produktivität von 100 bis 220 Druckplatten pro Stunde aus. Alle Systeme verfügen über die üblichen Auflösungen (900 - 2540 dpi) und unterstützen alle Violet-Druckplatten von Agfa Graphics einschließlich der chemiefreien Druckplattten.

"Wir haben in unsere neuen CtP-Belichter eine ganze Reihe innovativer Features integriert, die wir unter anderem auf Basis von Anregungen unserer Kunden entwickelt haben und die sowohl die Produktivität als auch die Zuverlässigkeit dieser Plattenbelichter noch weiter erhöhen. Beispielsweise wurde die Optik des Violet-Lasers umkonstruiert, was die Belichtungsqualität bei allen Auflösungen weiter verbessert - und damit in der Produktion von Zeitungen und Semi-Commercials noch bessere Qualität ermöglicht. Mit der Modifizierung des Druckplatten-Positionierungssystems mit den einzigartigen, patentierten FlexWheel- und FlexPin-Registersystemen haben wir wiederum die Produktivität noch weiter erhöht. Darüber hinaus haben wir mit 'PowerWedge' die Plattenkontrolle nach UGRA automatisiert, um das Qualitäts-Management zu vereinfachen. Außerdem ist die Bedieneroberfläche der Systeme neu. Im Ergebnis haben wir Geschwindigkeit und Durchsatz mit Zuverlässigkeit und Qualität in einem System perfekt kombiniert."

Diese Innovationen wurden in erster Linie speziell für die Anforderungen in der Herstellung von Semi-Commercials entwickelt und entsprechen damit dem Wunsch von Zeitungshäusern, die Möglichkeiten der Produktionstechnik konsequenter denn je ausschöpfen zu können. So eröffnet Agfa Graphics Zeitungshäusern mit seinen neuen :Advantage N-CtP-Systemen und der crossmodulierten Rastertechnologie :Sublima - sie reproduziert selbst feinste Details - neue Möglichkeiten und befindet sich als Marktführer in einer besonders vorteilhaften Position.

Bei der Herstellung der CtP-Systeme der :Advantage N-Familie setzt Agfa Graphics seine Partnerschaft mit Punch Graphix fort. Die ersten dieser Systeme sollen voraussichtlich im ersten Quartal 2009 an Kunden ausgeliefert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.