PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 854619 (Agfa HealthCare GmbH)
  • Agfa HealthCare GmbH
  • Konrad-Zuse-Platz 1-3
  • 53227 Bonn
  • http://global.agfahealthcare.com/dach/
  • Ansprechpartner
  • Ralf Buchholz
  • +49 (40) 209768-05

Erfolgreiches Praxismanagement von der Terminplanung bis zur Abrechnung

Agfa HealthCare bietet mit Atrium RIS Lösung für Praxen und MVZ

(PresseBox) (Bonn/Leipzig, ) Im Bereich der Krankenhaus-IT gehört Agfa HealthCare zu den markt- und innovationsführenden Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Aber auch für radiologische Praxen und Medizinische Versorgungszentren (MVZ) bietet der Bonner Dienstleister ein spezielles Radiologie-Informationssystem an. „Dabei legt Atrium RIS den Grundstein für ein erfolgreiches Praxismanagement und gewährleistet einen effizienten, benutzerfreundlichen Workflow: von der Terminplanung über die Anmeldung, Untersuchung und Befundung bis zur Befundschreibung, Abrechnung und Archivierung aller Informationen“, erläutert Michael Strüter, Geschäftsführer und Vertriebsleiter Agfa HealthCare DACH.

Den Einstiegspunkt bildet die grafische Terminplanung mit webbasiertem Kalender, der eine optimale Ressourcenplanung und -auslastung ermöglicht – auch standortübergreifend. Um die Wartezeiten für Patienten so gering wie möglich zu halten, können Untersuchungsdauer und zusätzliche Informationen wie die Kontrastmittelgabe bereits in der Software hinterlegt werden. Die schlägt dann automatisch freie Termine vor und generiert eine Terminerinnerung für die Patienten per SMS.

Weiter wird der Workflow am Arbeitsplatz unterstützt, an dem alle aktuellen Informationen zum Patientenstatus genauso wie individuelle, übersichtliche Arbeitslisten und die Tagesplanung durch eine Liste aller angemeldeten Patienten aufgerufen werden kann.

Ist die Untersuchung abgeschlossen, dokumentiert die MTRA an ihrem Arbeitsplatz alle erbrachten Leistungen – intuitiv und schnell. Dabei werden die je nach Untersuchung hinterlegten Abrechnungsziffern bereits vorgeschlagen.

„Für die Befundschreibung kann der Radiologe bei Bedarf auf Altbefunde zugreifen, seinen Befund entweder in MS Word schreiben oder digital diktieren – jeweils in individuelle Layout-Vorlagen – und dann direkt an einen Drucker, ein Faxgerät oder ein E-Mail-Programm zum Versand ausgeben“, so Winfried Post, General Manager und Geschäftsführer Agfa HealthCare DACH.

Atrium RIS unterstützt selbstverständlich auch die Abrechnung mit Krankenkassen und Privatpatienten. Der Praxis- oder MVZ-Manager wird durch eine Vielzahl von Statistiken, entweder zu den Zuweisern, den Punktwerten oder den einzelnen Untersuchungen und Diagnosen, in seiner Arbeit unterstützt.