Pigture hat das bundesweit erste Großformat-Inkjet-Drucksystem :Anapurna XL installiert

Flexibilität, ausgezeichnete Druckqualität und hohe Produktivität des innovativen Drucksystems ziehen neue Aufträge und Kunden

(PresseBox) ( Köln, )
Mitte August wurde bei der Pigture GmbH mit Sitz in München das bundesweit erste Großformat-Inkjet-Drucksystem :Anapurna XL von Agfa Graphics installiert. „Das innovative Drucksystem ermöglicht uns eine sehr flexible Herstellung großformatiger Drucksachen auf wahlweise Rollenmaterialien oder starren Materialien bei ausgezeichneter Druckqualität und höchster Produktivität – und das sowohl für Indoor- als auch für Outdoor-Einsätze. So können wir mit einem einzigen Drucksystem in idealer Weise sehr unterschiedliche Anforderungen unserer anspruchsvollen Kunden abdecken“, erklärt Geschäftsführer Andreas Peccator den Hintergrund seiner Investitionsentscheidung.

Wichtige Leistungsmerkmale des :Anapurna XL-Systems waren für ihn vor allem auch die großzügige Druckbreite bis 250 cm und die Möglichkeit des Drucks mit weißen Tinten auf beispielsweise transparente Materialien oder Karton.
Darüber hinaus überzeugten die neuen UV-härtenden Tinten von Agfa Graphics mit ihrem enorm breiten Farbraum und ihrer sehr hohen Farbdichte, die gleichermaßen auf beschichteten und ungestrichenen Substraten wie unter anderem Holz oder Canvas ausgezeichnete Druckergebnisse garantieren. Zudem bietet das piezoelektrische Drop-on-Demand-Drucksystem aus Sicht der Pigture GmbH ein sehr attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

Bereits drei Tage nach der Installation konnte das auf die Konzeption und Herstellung von Werbetechnik und –materialien aller Art spezialisierte Unternehmen mit der Produktion starten und hat seither mehrere tausend m2 sehr unterschiedlicher Materialien mit dem innovativen LFP-System bedruckt – wobei zum Beispiel Tafeln für den Deutschlandbesuch von Papst Benedikt und PoS-Materialien für einen renommierten Modehersteller zu den Highlights zählen. Schon wenige Wochen nach der Installation – und damit deutlich schneller als bei Pigture ursprünglich erwartet – hatte das Drucksystem einen hohen Auslastungsgrad erreicht.

„Mit der :Anapurna XL haben wir uns im Markt einen klaren Wettbewerbsvorsprung geschaffen“, kann sich Peccator über eine ganze Reihe neuer Aufträge und Kunden freuen, die er dank der Möglichkeiten und Leistungsfähigkeit des innovativen Inkjet-Drucksystems von Agfa Graphics gewonnen hat. Insbesondere gilt das auch für den Druck auf starre Materialien. Peccator: „Wir registrieren im Markt eine deutlich zunehmende Nachfrage nach Drucken auf unter anderem Wellpappe, Siebdruckkarton, Holz oder Aluminium. Seit der Installation der :Anapurna XL müssen wir solche Aufträge nicht mehr an externe Dienstleister vergeben, sondern können auch diese Wertschöpfung im eigenen Haus erbringen.“

Eine Schlüsselrolle bei der erfolgreichen Realisierung dieser Pilotinstallation spielte laut Peccator aber auch die sehr kompetente Beratung seitens der KABUCO GmbH mit Sitz in Taufkirchen: „Vor dem Hintergrund des umfassenden Know-hows hatten wir schnell das Vertrauen, dass wir die richtige Investitionsentscheidung treffen.“ Als Schwerpunkt-Vertriebspartner von Agfa Graphics für LFP-Systeme im süddeutschen Raum übernahm KABUCO auch die Installation der :Anapurna XL bei der Pigture GmbH sowie alle After-Sales-Services.

Über KABUCO hinaus verfügt Agfa Graphics in Deutschland mit der COMPLOTT Art-Vertrieb GmbH in Düsseldorf und der Laser Center Nord GmbH in Hamburg über zwei weitere Schwerpunkt-Vertriebspartner mit besonderer Kompetenz im LFP-Druck.

Über die Pigture GmbH.

Die Pigture GmbH mit Sitz in München wurde im Jahr 2000 als Produktionsagentur gegründet. Heute bietet das Unternehmen mit derzeit zehn Mitarbeitern seinen anspruchsvollen Kunden ein umfassendes Dienstleistungsspektrum rund um die visuelle Kommunikation an – angefangen beim Entwurf über die Herstellung auch im Großformatdruck bis hin zur kompletten Logistik.

Über Agfa.

Die Agfa-Gevaert-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei Imaging-Lösungen und Informationstechnologien. Agfa entwickelt, produziert und vermarktet analoge und digitale Systeme für die Druck- und Medien-industrie (Agfa Graphics), für das Gesundheitswesen (Agfa Health
Care) sowie für spezielle industrielle Anwendungen (Agfa Materials). Agfa hat seinen Hauptsitz in Mortsel, Belgien. Das Unternehmen agiert in 40 Ländern und verfügt weltweit in weiteren 100 Ländern über Vertretungen. In
2005 erzielte die Agfa-Gevaert-Gruppe einen Umsatz von 3.308 Mio. Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.