PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 24361 (Agfa NV, ZN Deutschland)
  • Agfa NV, ZN Deutschland
  • Paul-Thomas-Straße 58
  • 40599 Düsseldorf
  • http://www.agfagraphics.de
  • Ansprechpartner
  • Johannes Maruschzik
  • +49 (228) 858261

Agfa Grafische Systeme auf der photokina 2004

Agfa präsentiert innovative Möglichkeiten des Großformatdrucks mit Inkjet-Systemen in fotorealistischer Qualität / neue Dienstleistungsfelder für unter anderem den Fotohandel, Fotolabore und Fotografen

(PresseBox) (Köln ­, ) Auf der diesjährigen photokina (28.09. bis 03.10.2004 in Köln) wird der Agfa Geschäftsbereich Grafische Systeme auf dem Agfa Messestand in Halle 6 innovative Komplett-Lösungen für die Herstellung großforma-tiger Inkjet-Farbdrucke in fotorealistischer Qualität präsentieren. Mit ihrem sehr günstigen Preis-/Leistungsverhältnis eröffnen diese Systeme unter anderem Fotofachhändlern, Fotolaboren oder Fotografen attraktive Möglichkeiten, ihr Dienstleistungsspektrum um interessante neue LFP-Angebote zu erweitern und damit neue Umsätze zu erwirtschaften. Diese LFP-Systeme von Agfa können unterschiedlich konfiguriert werden (zum Beispiel wahlweise mit pigmentierten oder Dye-Base-Tinten) und eine Vielzahl verschiedener Inkjet-Medien bedrucken, so dass Agfa seinen Kunden hier vielfältige Optionen offen lässt.

So wird Agfa in Köln den :Sherpa 24m und den :Sherpa 44m auf Basis eines internetbasierten Shop-Konzeptes mit einem Minilab von Agfa integrieren, um den Besuchern der photokina zu demonstrieren, wie komfortabel und einfach heute bei Fotofachhändlern oder in Fotolaboren kostengünstige großformatige Ausdru-cke von digital aufgenommenen Bildern hergestellt werden können ­ wie beispielsweise von Familienfeiern oder Urlaubsreisen. Auf dem photokina-Messestand werden diese Fotos mit dem :Sherpa 24m (max. Druckbreite 610 mm) und dem :Sherpa 44m (max. Druckbreite 1.112 mm) mit pigmentierten Tinten unter anderem auf einem neuen Canvas-Material und einem ebenfalls neuen mikroporösen Photograde-Papier mit einer Stärke von 250 g/m2 ausgedruckt, das wahlweise mit matter oder Glossy-Oberfläche lieferbar ist und Spitzenqualität bietet.

Darüber hinaus wird Agfa auf der photokina zeigen, dass sich mit den Eco-Solvent-Plus-Druckern der :Grand Sherpa Universal-Familie jetzt auch großformatige Inkjet-Drucke in fotorealistischer Qualität für Indoor-Einsätze herstellen lassen. Diese innovativen Inkjet-Drucksysteme arbeiten mit besonders umweltverträglichen Eco-Solvent-Plus-Drucktinten und sind mit Druckbreiten von wahlweise 1.263 mm, 1.653mm oder 2.230 mm lieferbar. Bislang wurden die :Grand Sherpa Universal-Modelle in erster Linie für die Herstellung großformatiger Inkjet-Drucke für den Outdoor-Bereich genutzt, da die mit diesen Systemen hergestellten Drucksachen auch ohne zusätzliches Laminieren eine Haltbarkeit bis zu drei Jahren aufweisen. Die in Köln präsentierten Indoor-Anwendungen auf unter anderem einem neuen, mit Eco-Solvent-Plus-Tinten kompatiblem Photograde-Material und einem neuen Frontprintfilm eröffnen jetzt zusätzlich unter anderem Fotofachgeschäften, Fotolaboren oder Fotografen neue Geschäftsfelder, die :Grand Sherpa Universal-Modelle für fotografische LFP-Indoor-Anwendungen für zum Beispiel Industriekunden oder Museen einzusetzen.

Willy Van Dromme, bei Agfa weltweit verantwortlich für Proofing und Large Format Digital Printing: “Auf Basis seines umfassenden Imaging-Know-hows arbeitet Agfa intensiv an der kontinuierlichen Verbesserung der Qualität und an der Erweiterung der Möglichkeiten im großformatigen Inkjet-Druck für In- und Outdoor-Einsätze, damit Anwender von :Sherpa-Systemen im Wettbewerb stets einen Vorsprung haben. Auf der diesjährigen photokina werden wir unter anderem neue bzw. optimierte Profile und Inkjet-Medien für verschiedene fotografische Anwendungen präsentieren.³

Agfa NV, ZN Deutschland

Die Agfa-Gevaert-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei Imaging-Lösungen und Informationstechnologien. Agfa entwickelt, produziert und vermarktet analoge und digitale Systeme für die Druck- und Medienindustrie (Agfa Graphics), für das Gesundheitswesen (Agfa HealthCare) sowie filmbezogene Produkte und spezielle industrielle Anwendungen (Agfa Materials). Agfa hat seinen Hauptsitz in Mortsel, Belgien. Das Unternehmen ist in 40 Ländern aktiv und verfügt über Vertretungen in weltweit weiteren 100 Ländern. 2006 erzielte die Agfa-Gevaert-Gruppe einen Umsatz von 3,401 Milliarden Euro.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.