CITIES XL(TM) -Wettbewerb: Zweiter Teil von "Anvisieren, Abdrücken... Gewinnen!" gestartet

Lieblingsrathäuser werden Teil von CITIES XL(TM)

(PresseBox) ( Paris, Frankreich, )
Monte Cristo startet einen weiteren spannenden Contest zur kommenden Städtebau-Simulation CITIES XL(TM) . In dem zweiten Teil des "Anvisieren, Abdrücken... Gewinnen!"-Wettbewerbes lädt man einfach ein Foto eines aktuellen Rathauses im offiziellen Forum auf www.citiesxl.com hoch.

Vom 17. bis zum 30. November 2008 können Mitglieder der CITIES XL(TM) -Community Bilder von ihrem Lieblingsrathaus einsenden. Ab dem 1. Dezember werden alle den Regeln entsprechenden Fotos in einer Bildergalerie veröffentlicht. Jedes Mitglied der CITIES XL(TM) -Community kann für seinen Favoriten stimmen. Die Sieger-Rathäuser werden im Spiel in digitaler Form wiederzusehen sein, sobald CITIES XL(TM) 2009 im Handel erhältlich ist.

Es dürfen nur Fotos von Rathäusern eingesendet werden. Bilder von geschützten Gebäuden oder Monumenten sowie Aufnahmen, die gegen geistiges Eigentumsrecht verstoßen, sind nicht zugelassen. Vor der Einsendung sollten unbedingt die Teilnahmebedingungen des Contests auf www.citiesxl.com gelesen werden.

Kamera schnappen, anvisieren und abdrücken: Jeder kann sein Lieblingsrathaus Teil von CITIES XL(TM) werden lassen!

CITIES XL(TM) bietet Spielern die Möglichkeit, ganze Metropolen zu entwickeln.
Aufwendig gestaltete 3D-Karten dienen Städtebau-Strategen als Grundlage, um Gebäude in europäischen, amerikanischen oder asiatischen Baustilen zu errichten. Berge, Hügel, Schluchten, verträumte Strände oder Inseln sorgen auf den Maps für Abwechslung. Dabei hat jedes Umfeld sein eigenes Wetter: Angefangen bei tropischer Hitze über mediterrane Temperaturen bis hin zum gemäßigtem Klima. In den Städten zählt das richtige Zusammenspiel von Job-, Freizeit- und Entspannungs-Angebot, damit das digitale Leben in Schwung bleibt. Sei es die Errichtung eines öffentlichen Parks, Zoos, von Wohnbezirken oder Verkehrssystemen - für angehende Bürgermeister hält CITIES XL(TM) immer neue Herausforderungen parat.

Der Online-Service ermöglicht Zockern, ihre Ortschaften in virtuellen Welten zu errichten und miteinander zu verbinden. Städteplaner tauschen sich aus, um ihr Wirtschaftssystem zu perfektionieren und sich zu einer Mega-Metropole zusammenzuschließen. Zahlreiche Wettbewerbe und Events bereichern das Leben auf der digitalen Erde - ein Konzert, das in einer bestimmten Stadt gegeben wird, kann beispielsweise auch von Bürgern aus anderen Regionen besucht werden.

Bei dieser Gelegenheit können diese auch gleich einen Stadtspaziergang unternehmen, um die Sehenswürdigkeiten und Bauwerke der anderen Spieler zu bewundern.

Ein fantastisches Einzelspieler-Game kombiniert mit den sozialen Komponenten und Mehrspieler-Aspekten eines MMOs: CITIES XL(TM) wird die Zukunft des Genres prägen - mit mehr Vielseitigkeit, größeren Städten und zahlreichen Spielmöglichkeiten.

Weitere Informationen über CITIES XL(TM) unter www.citiesxl.com (erhältlich 2009).

Über Monte Cristo:
Monte Cristo wurde 1995 in Paris gegründet und zählt heute zu den führenden europäischen Produzenten von PC- und Videospielen. Durch laufende Investitionen in unsere Teams und neue Technologien haben wir viel Erfahrung als Spieleentwickler und -Publisher gesammelt und mehr als 30 Titel veröffentlicht. Unterstützt durch führende internationale Kapitalgeber, richtet Monte Cristo mit seinen mehr als 80 Mitarbeitern heute seinen Fokus auf die Entwicklung von CITIES XL(TM) , welches PC-Spiel mit Sozialnetzwerken und virtuellen Welten kombiniert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.