PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 693806 (Agentur für Arbeit München)
  • Agentur für Arbeit München
  • Kapuzinerstr. 26
  • 80337 München
  • https://www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdby/muenchen/Agentur/index.htm
  • Ansprechpartner
  • Petra Kremer
  • +49 (89) 5116-1619

Ferien-Action und Fitnesstraining für die Berufswelt - Jetzt bewerben!

Fünf Jahre IHK-Sommercamp: Weit über 200 Absolventen erreichten den erfolgreichen Start in ihre berufliche Zukunft

(PresseBox) (München, ) Ferien-Action und zugleich Fitnesstraining für den Übergang in die Berufswelt - all dies bietet das auch in diesem Sommer wieder angebotene "IHK-Sommercamp" für Münchner Mittelschüler nach der 8. Klasse. Vom 2. bis 24. August 2014 können 45 Schülerinnen und Schüler in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen ihre kreativen und schulischen Stärken weiterentwickeln und herausfinden, wie ihre berufliche Zukunft aussehen soll. In der anschließenden Nachbetreuung in München können sie weiter an ihren Zielen arbeiten und auch nachhaltig Erfolge für den Übergang erzielen.

In diesem Jahr wird das von der IHK für München und Oberbayern gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und der Leuphana Universität für Mittelschüler aus dem Stadtgebiet und dem Münchner Umland angebotene Sommercamp bereits zum sechsten Mal starten: "Seit dem ersten Projekt für München haben inzwischen fünf Jahrgänge das Sommercamp und die Nachbetreuung erfolgreich absolviert - wir haben auch noch nach Jahren sehr positive Rückmeldungen zu den Ausbildungsverläufen von Betrieben und unseren Absolventen, so Maren Voßhage-Zehnder, Projektleiterin von der Leuphana Universität.

"Der Spaß am Lernen und die Fortschritte der Teilnehmer bestätigen, dass eine intensive und individuelle Förderung die Ausbildungsreife verbessert und den Schülern neue Perspektiven gibt", unterstreicht Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern, die Erfolge der früheren Sommercamps.

Inzwischen haben bereits die Teilnehmer aus den ersten Jahren ihre Berufsabschlüsse in der Tasche, einige drücken sogar fürs Abitur weiter die Schulbank. Insgesamt haben seit dem Start der IHK-Sommercamps mehr als 200 Münchner Schülerinnen und Schüler teilgenommen und ihre Leistungen in der Regel um bis zu zwei Schulnoten für ihren Abschluss verbessert, vor allem aber auch erfolgreich an ihrer Berufsorientierung und den Übergang in die passende Ausbildung gearbeitet. "Wir können es uns nicht leisten, Bewerberinnen und Bewerber an der Schwelle Schule zur Ausbildung zu verlieren. Mit dem Sommercamp haben wir die Möglichkeit, für viele die Basis für eine nachfolgende erfolgreiche Berufsausbildung zu legen", sagt Harald Neubauer, Geschäftsführer Agentur für Arbeit München.

Durchgeführt und pädagogisch begleitet wird das IHK-Sommercamp von der Leuphana Universität Lüneburg. Die Kosten für das Projekt tragen die IHK München und die Agentur für Arbeit München. Ein Team aus Pädagogen, Bewerbungstrainern und Studenten betreut drei Wochen lang die Teilnehmer und hilft bei der Entwicklung von passenden Berufsvorstellungen. Geübt werden unter anderem das Schreiben von Bewerbungen und das Führen von Vorstellungsgesprächen. Dazu werden Personalverantwortliche von Unternehmen extra ins Sommercamp nach Waldmünchen reisen - neben der Aufführung des eigens einstudierten Musicals ein Highlight des Sommercamps.

Neben den inhaltlichen Herausforderungen stehen zudem zahlreiche gemeinsame Freizeitaktivitäten, wie der Besuch eines Hochseilgartens, Sportangebote oder Musical-Inszenierungen auf dem Programm. Auch im Anschluss an die Sommerferien werden die Teilnehmer intensiv weiter betreut, damit sie den Abschluss und den Übergang in die weitere Schul- und Berufsausbildung mit Motivation und großem Erfolg für ihr Selbstbewusstsein schaffen.