PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 434323 (agentur ambit)
  • agentur ambit
  • Salzweg 16
  • 5081 Anif bei Salzburg
  • http://www.ambit.at
  • Ansprechpartner
  • Sonja Loidl
  • +43 (669) 17624379

Check-in Event auf der Salzburger Dult

(PresseBox) (Salzburg, ) Die Kongress Gastronomie Salzburg GmbH wird bei der heurigen Dult mit der Nutzung von Local Based Services wie Facebook Places und Foursquare ihre Affinität im Umgang mit neuen Medien beweisen.

Strohhut und Dultbier für jeden Check-in

In Kooperation mit der Stiegl Brauerei wird es für die Dult-Besucher die Möglichkeit geben, mittels einer Handyapplikation (sogenannter App) seinen Freunden mitzuteilen, wo man sich gerade befindet.

Teilnehmen ist ganz einfach

Für diese Aktion wird lediglich ein Handy mit einer Facebook oder Foursquare-Applikation benötigt. Der Besucher sucht sich nun das Event und "checkt auf der Dult" ein. Anschließend zeigt er den Check-in am Infostand her und erhält ein Dult Bier sowie einen Stiegl Strohhut bei der Hauptkassa in der Halle 1 solange der Vorrat reicht.

"Als Salzburger Traditionsbetrieb möchten wir auch der Facebook- und Social Media-Generation die Möglichkeit bieten, an diesem Event aktiv teilzunehmen und versuchen uns salzburgweit mit einem Pilotprojekt", sagt Josef Voithofer, Geschäftsführer der Kongress Gastronomie Salzburg GmbH.

Aktuelle Zahlen zu Foursquare und Facebook

Die Local Bases Services wie Facebook Places und Foursquare erfreuen sich in Österreich steigender Beliebtheit. Laut einer aktuellen Statistik von der Beratungsfirma "Wiener Stadtkinder" hat sich die Zahl einzelner Foursquare Check-ins im letzten Jahr um 856 Prozent gesteigert. Hier wird deutlich, dass immer mehr Menschen diese speziellen Dienste nutzen. Seit kurzem bietet Facebook mit "Places" einen ähnlichen Dienst an. Die Nutzung dürfte aber auf Grund der Tatsache, dass laut Social Media Radar bereit über 2,5 Millionen Menschen in Österreich Facebook nutzen, ebenfalls sehr hoch sein.

www.kongressgastro.com

Die Entstehungs-Geschichte der Kongress Gastronomie Salzburg:

1990

Als gelernter Koch und geprüfter Küchenmeister gründete Josef Voithofer am 01.06.1990 die Josef Voithofer Kongress Gastronomie. Seine in den verschiedensten Vier- und Fünfsternehäusern erworbene Erfahrung als Hoteldirektor konnte der damalige Jungunternehmer Voithofer in den ehemals noch kleinen Betrieb einbringen. Er pachtete die Gastronomie des Kongresshauses und betreute die hauseigenen Veranstaltungen, wie Kongresse, Tagungen, Bälle, etc. und begann unter Mithilfe einiger weniger Mitarbeiter und eines kleinen Fuhrparks auch Außerhaus-Events - so genannte Caterings - zu veranstalten.

1997

Der Beschluss der Stadt Salzburg im Jahr 1997, das Kongresszentrum neu zu errichten, machte einen Standortwechsel für die Kongress Gastronomie notwendig und so wurde in Bergheim ein geeignetes Objekt für den Um- bzw. Neubau der Firmenräumlichkeiten gefunden. Nach ca. einjähriger Bauzeit konnte der Umzug erfolgen und hat sich der neue Firmenstandort durch seine ausgezeichnete Infrastruktur mit jeder Menge Parkfläche für den expandierenden Fuhrpark als Glücksgriff erwiesen.

1998

Im Jahr 1998 wurde die damalige Einzelfirma in die Kongress Gastronomie Salzburg Josef Voithofer OEG umgegründet, die unter Josef Voithofer als Geschäftsführer und mittels tatkräftiger Mithilfe seiner charmanten Gattin Dorli und seines im Betrieb mitwirkenden Sohnes Martin mittlerweile zu einem 30-Mann-Betrieb herangewachsen war.

2000

Die Übernahme der Messegastronomie im Messezentrum Salzburg erfolgte mit Beginn des Jahres 2000 und war dabei der Kongress Gastronomie die im Kongresshaus erworbene Erfahrung von größtem Vorteil bei der Betreuung der Aussteller und Messebesucher.

2002

Im Dezember 2002 wurde im Vorausblick auf eine spätere Firmenübergabe an Voithofer jun. die Kongress Gastronomie Salzburg GmbH gegründet und wurden in diesem Atemzuge auch die Familienmitglieder in die Geschäftsführung der GmbH mit aufgenommen. Beide Firmen, OEG und GmbH, operierten in den Bereichen der Event- und Messegastronomie sehr erfolgreich.

2006

Der operative Bereich der Kongress Gastronomie Josef Voithofer OEG wurde sukzessive an die Kongress Gastronomie Salzburg GmbH übergeleitet, sodass schließlich die vollständige Umfirmierung in die GmbH mit Beginn des Jahres 2006 erfolgte.

2008

Als nächster großer Schritt in der Geschichte der Kongress Gastronomie kann der Ankauf und aufwändige Umbau des Gebäudes der ehemaligen Fa. Hofmann in der Seilerstraße 1 im Jahr 2008 angesehen werden, wodurch sich die Firmenräumlichkeiten nun über den gesamten linksseitigen Bereich der Seilerstraße erstrecken. Durch diesen Umbau wurden neue Lagerräumlichkeiten für das ständig anwachsende Equipment, sowie zehn Garconnieren geschaffen, die teilweise auch an Firmenangehörige vermietet wurden.

2010

Heute ist die Kongress Gastronomie auch weit über die Landesgrenzen hinaus tätig und hat somit auch den Europäischen Wirtschaftsraum erobert. Veranstaltungen für einen bekannten deutschen Reiseveranstalter in Luzern/Schweiz 2004, Bonn/Deutschland 2005, Wien 2006, Budapest/Ungarn 2007, und Mallorca/Spanien 2009 beweisen die Internationalität des Unternehmens. Mit perfekten logistischen und organisatorischen Fähigkeiten konnten diese Herausforderungen zur besten Zufriedenheit der Kunden bewältigt werden. Professionalität, Verlässlichkeit und Qualitätsgarantie sind die Stützpfeiler des Betriebes, für die der Name Voithofer garantiert.