PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 584220 (Agennix AG)
  • Agennix AG
  • Landsbergerstrasse 302
  • 80687 München
  • http://www.agennix.com
  • Ansprechpartner
  • Laurie Doyle
  • +49 (89) 90405-464

Gesellschaft gibt außerdem eine Verzögerung in der Veröffentlichung der Finanzergebnisse 2012 bekannt sowie ein Update zur Reichweite des Barmittelbestands

(PresseBox) (Planegg/München und Princeton, NJ (USA), ) Der Vorstand der Agennix AG (Frankfurter Wertpapierbörse: AGX) zeigt heute in Übereinstimmung mit dem Aufsichtsrat an, dass ein kumulierter Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft eingetreten ist. Dieser Verlust ist im Wesentlichen auf die vollständige Abschreibung des geistigen Eigentums an Talactoferrin zurückzuführen. Der Vorstand erörtert mit dem Aufsichtsrat derzeit intensiv unterschiedliche Optionen für die Gesellschaft.

Ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals löst nach § 92 Abs. 1 Aktiengesetz (AktG) eine gesetzliche Pflicht zur Einberufung einer Hauptversammlung aus. Agennix wird in Kürze das Datum sowie eine Einladung bekanntgeben. Im Rahmen dieser Hauptversammlung wird der Vorstand den Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals anzeigen und die Lage der Gesellschaft erörtern.

Agennix gibt ebenfalls eine Verzögerung in der Veröffentlichung der Finanzergebnisse 2012 bekannt, die ursprünglich für den 28. März 2013 geplant war. Die Gesellschaft wird ein neues Veröffentlichungsdatum der Finanzzahlen so bald wie möglich bekanntgeben.

Agennix aktualisierte außerdem die Prognose hinsichtlich der Reichweite des Barmittelbestands. Die Gesellschaft erwartet derzeit, dass der Barmittelbestand ausreichend ist, um die Geschäftstätigkeit bis in den Juni 2013 zu sichern. Hierbei handelt es sich um eine Aktualisierung der bisherigen Prognose, im Rahmen derer die Gesellschaft davon ausging, die Geschäftstätigkeit lediglich bis in das erste Quartal diesen Jahres sichern zu können.

Agennix AG

Agennix AG ist ein börsennotiertes, biopharmazeutisches Unternehmen, mit dem Ziel, neue Therapeutika für Indikationen mit erheblichem medizinischem Bedarf zu entwickeln, die das Potenzial haben, das Leben von schwer erkrankten Patienten wesentlich zu verlängern und zu verbessern. Die klinischen Entwicklungsprogramme des Unternehmens sind: oral verabreichbares Talactoferrin alfa, Talactoferrin in topischer Verabreichungsform als Gel sowie RGB-286638, ein Kinase-Hemmer, der sich gegen eine Vielzahl von Proteinkinasen richtet. Agennix eingetragener Firmensitz ist Heidelberg. Der operative Standort des Unternehmens befindet sich in Princeton, New Jersey. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite von Agennix unter www.agennix.com.

Diese Adhoc-Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Angaben, welche die gegenwärtigen Einschätzungen und Erwartungen des Vorstands von Agennix AG darstellen. Diese Angaben basieren auf heutigen Erwartungen und sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen, welche oft außerhalb der Kontrolle der Gesellschaft liegen und die dazu führen können, dass tatsächliche, zukünftige Ergebnisse signifikant von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Angaben enthalten sind oder von ihnen impliziert werden. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund zahlreicher Faktoren wesentlich hiervon abweichen, und Agennix weist Investoren ausdrücklich darauf hin, sich nicht in unangemessenem Umfang auf die Verlässlichkeit dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen. Es kann keine Garantie dafür abgegeben werden, dass die Gesellschaft über ausreichende finanzielle Mittel verfügt bzw. weitere finanzielle Mittel erhält oder ob sie eine strategische Transaktion erfolgreich abschließen kann. Die zukunftsgerichteten Angaben beziehen sich lediglich auf das Datum der heutigen Veröffentlichung. Agennix AG übernimmt keine Verpflichtung dafür, diese in die Zukunft gerichteten Angaben zu aktualisieren, selbst wenn in der Zukunft neue Informationen verfügbar werden sollten.

Agennix® ist eine Marke der Agennix AG.