PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 526487 (Agennix AG)
  • Agennix AG
  • Landsbergerstrasse 302
  • 80687 München
  • http://www.agennix.com
  • Ansprechpartner
  • Raimund Gabriel
  • +49 (89) 210228-0

Agennix kündigt Telefonkonferenz anlässlich der Vorlage der Finanzergebnisse des zweiten Quartals 2012 am 31. Juli an

(PresseBox) (Planegg/München und US-Standorte in Princeton, NJ und Houston, TX, ) Die Agennix AG (Frankfurter Wertpapierbörse: AGX) gab heute bekannt, dass das Unternehmen im Rahmen einer Telefonkonferenz über den Finanzabschluss des zweiten Quartals und des ersten Halbjahres 2012 informieren und ein Update zur Unternehmensentwicklung geben wird. Die Pressemitteilung zu den Finanzergebnissen wird am Morgen des 31. Juli 2012 veröffentlicht.

Die Telefonkonferenz findet am Dienstag, 31. Juli 2012 um 15:00 Uhr in englischer Sprache statt und wird live auf der Webseite von Agennix (www.agennix.com) übertragen. Nach der Live-Übertragung ist dort auch eine Aufzeichnung abrufbar. Zudem besteht die Möglichkeit der telefonischen Einwahl.

Die Einwahldaten lauten wie folgt:

Teilnehmer aus Europa: 0049 (0)69 71044 5598
0044 (0)20 3003 2666 Teilnehmer aus den USA: 1 212 999 6659

Die Einwahl sollte möglichst 10 Minuten vor Beginn der Telefonkonferenz erfolgen.

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Angaben, welche die gegenwärtigen Einschätzungen und Erwartungen des Vorstands von Agennix AG darstellen. Diese Angaben basieren auf heutigen Erwartungen und sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen, welche oft außerhalb der Kontrolle der Gesellschaft liegen und die dazu führen können, dass tatsächliche, zukünftige Ergebnisse signifikant von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Angaben enthalten sind oder von ihnen impliziert werden. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund zahlreicher Faktoren wesentlich hiervon abweichen, und Agennix weist Investoren ausdrücklich darauf hin, sich nicht in unangemessenem Umfang auf die Verlässlichkeit dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen. Das Erreichen positiver Ergebnisse in Frühphasen-Studien stellt nicht sicher, dass größer angelegte oder Spätphasen-Studien ebenfalls erfolgreich sein werden. Selbst wenn die Ergebnisse der fortgeschrittenen klinischen Entwicklungsstudien mit Talactoferrin, inklusive der FORTIS-M-Studie bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, als positiv eingestuft werden sollten, kann die Gesellschaft nicht dafür garantieren, dass diese Ergebnisse ausreichend sein werden, um eine Marktzulassung in den Vereinigten Staaten oder in anderen Ländern zu erhalten und die Zulassungsbehörden könnten weitere Informationen, Daten und/oder weitere vorklinische oder klinische Studien verlangen, um eine Marktzulassung zu erteilen. Für diesen Fall kann weder eine Garantie abgegeben werden, dass die Gesellschaft über ausreichende finanzielle Mittel verfügt bzw. weitere finanzielle Mittel erhält, um solche zusätzlichen Studien durchzuführen, noch dass solche weiteren Studien zu Ergebnissen führen, die für eine Marktzulassung ausreichend sein werden. Selbst wenn die Ergebnisse der FORTIS-M-Studie positiv sein sollten, kann die Gesellschaft nicht dafür garantieren, dass Talactoferrin verpartnert werden kann oder weitere Finanzmittel beschafft werden können. Die zukunftsgerichteten Angaben beziehen sich lediglich auf das Datum der heutigen Veröffentlichung. Agennix AG übernimmt keine Verpflichtung dafür, diese in die Zukunft gerichteten Angaben zu aktualisieren, selbst wenn in der Zukunft neue Informationen verfügbar werden sollten.

Agennix AG

Agennix AG ist ein börsennotiertes, biopharmazeutisches Unternehmen, das neue Therapeutika für Indikationen mit erheblichem medizinischem Bedarf entwickelt, die das Potenzial haben, das Leben von schwer erkrankten Patienten wesentlich zu verlängern und zu verbessern. Der am weitesten fortgeschrittene Produktkandidat des Unternehmens ist Talactoferrin alfa, ein neuartiges, oral verabreichbares und über dendritische Zellen wirkendes Immuntherapeutikum (DCMI). Talactoferrin alfa wird derzeit in klinischen Phase-III-Studien bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs erprobt. Andere klinische Entwicklungsprogramme des Unternehmens sind: RGB-286638, ein Kinase-Hemmer, der sich gegen eine Vielzahl von Proteinkinasen richtet (in Phase-I-Entwicklung) zur Behandlung von Krebs sowie eine topische Verabreichungsform (als Gel) von Talactoferrin zur Behandlung von diabetischen Fußgeschwüren. Agennix' eingetragener Firmensitz ist Heidelberg.

Das Unternehmen hat drei operative Standorte: Planegg/München; Princeton, New Jersey und Houston, Texas. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite von Agennix unter www.agennix.com.