Agenda auf der Zukunft Personal Europe 2018: Personalarbeit mit Smartphone und Cloud

Rosenheimer Software-Hersteller präsentiert Produktinnovationen zur Digitalisierung von HR

(PresseBox) ( Rosenheim, )
Auf der Zukunft Personal Europe (11. – 13.09.2018, Koelnmesse) zeigt Agenda die neuesten Software-Tools in seiner Personalwesen-Produktpalette: den komplett digitalen Urlaubsantrag und die Personal-App. Damit bringt der Software-Hersteller seine Kunden der Personalarbeit ohne Aktenordner und Hauspost einen großen Schritt näher. An Stand E.25 in Halle 3.2 erfahren Interessenten, wie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihr Personalwesen mit der Agenda-Software digitalisieren.

Urlaubsantrag mit Agenda: einfach und komplett digital

Der Urlaubsantrag mit Zettel und Stift hat ausgedient, zumindest wenn es nach Agenda geht: Mit der HR-Lösung Agenda Personalwesen holen Unternehmen die Planung für Sonne, Strand und Meer in die Cloud.

Von jedem Desktop-PC oder mobilen Endgerät greifen die Mitarbeiter auf die Urlaubs- und Fehlzeitenverwaltung im cloudbasierten Agenda Personal-Portal zu. Dort prüfen sie den Kalender auf Überschneidung mit den Abwesenheiten der Kollegen und stellen den Antrag online. Die Führungskraft genehmigt den Urlaub per Klick. Agenda Personalwesen übernimmt die Informationen automatisch in den Fehlzeitenkalender und die Lohn- und Gehaltsabrechnung – ohne, dass die Personalabteilung nur einen Finger rühren muss.

Krankmeldung per App

Ganz ohne Papier und Aktenordner kommt die Personalabteilung zudem bei der Krankmeldung über die Agenda Personal-App aus. Dabei fotografiert der Mitarbeiter die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung mit dem Smartphone und sendet sie über die Personal-App ans HR-System. Die Software ordnet das Dokument automatisch dem richtigen Mitarbeiter zu und der Sachbearbeiter legt es mit einem Klick in der digitalen Personalakte ab.

Der praktische Versand per App funktioniert ebenso für alle anderen Dokumente, die der HR-Abteilung nicht im Original vorliegen müssen, beispielsweise Fortbildungsbescheinigungen oder Heiratsurkunden.

„Dass Mitarbeiter via App Dokumente direkt in die digitale Personalakte senden können, ist eine echte Innovation auf dem HR-Software-Markt. Damit macht Agenda digitale Personalprozesse ‚out of the Box‘ für KMU nutzbar“, so Christoph Buluschek, Abteilungsleiter Produktmarketing bei Agenda. „Wer mit Agenda Personalwesen arbeitet, kümmert sich nicht nur um Verwaltungsaufgaben: Unsere Kunden haben die Hände frei für gestaltende Personalarbeit wie das Gewinnen von Fachkräften und die strategische Personalplanung.“

Personalarbeit mit Agenda: digital und vernetzt

Agenda Personalwesen bietet KMU eine integrierte HR-Lösung für die Digitalisierung ihrer Personalarbeit. Das System verzahnt die Lohn- und Gehaltsabrechnung mit dem Personalmanagement und nutzt die Cloud für schnelle, unkomplizierte Abläufe.

Dreh- und Angelpunkt der digital vernetzten HR-Prozesse ist die ESS/MSS-Lösung Agenda Personal-Portal. Über das cloudbasierte Portal sind Führungskräfte, Mitarbeiter und Personalabteilung umfassend vernetzt. Der Zugriff auf Daten, Dokumente und Informationen erfolgt komplett elektronisch. Aktenstapel und Hauspost-Berge gehören der Vergangenheit an.

Mensch und Maschine Hand in Hand

Wie KMU mit HR-Software neue Gestaltungsmöglichkeiten für die Personalarbeit schaffen, zeigt Christoph Buluschek in seinem Messevortrag. Die Präsentation „Terminator oder Enabler? HR-Software in kleinen und mittleren Unternehmen“ können Sie auf der Zukunft Personal Europe am 12.09.2018 um 13:00 Uhr im Forum 8 am Solution Stage besuchen. Pressetermine buchen Sie bitte unter agenda-software.de/presse-termine.htm.

Über die Zukunft Personal Europe

Die diesjährige Zukunft Personal Europe steht unter dem Motto „work:olution – succeed in permanent beta“. Als führender Impulsgeber rund um die Welt der Arbeit zeigt die HR-Leitmesse praktische Handlungsoptionen zur positiven Gestaltung des Wandels der Arbeit. Mit vor Ort vom 11. – 13.09.2018 in der Koelnmesse sind über 770 Aussteller und mehr als 450 hochkarätige Speaker. Weitere Informationen finden Sie unter www.europe.zukunft-personal.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.