PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 590508 (Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V.)
  • Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V.
  • Neuer Jungfernstieg 21
  • 20354 Hamburg
  • http://www.afrikaverein.de
  • Ansprechpartner
  • Pieter Bouwer
  • +49 (151) 103740-94

Minister und Delegationen aus über 30 afrikanischen Staaten zu Gast bei der Africa Business Week

(PresseBox) (Hamburg, ) Zum zweiten Mal treffen sich Experten und Regierungsvertreter aus über 30 afrikanischen Ländern, Deutschland und Europa vom 22.-26. April, um sich -einmalig in Europa- eine ganze Woche lang den Afrikanisch-Europäischen Wirtschaftskooperationen zu widmen. Schirmherren sind die Bundesminister Dirk Niebel und Dr. Philipp Rösler.

Unter dem diesjährigen Konferenzslogan "Doing Business - Sharing Success" diskutieren die Teilnehmer in der IHK Frankfurt zu den Themen Landwirtschaft, Konsumgüter, Energie, Wasser, Finanzierung, Corporate Social Responsibility, Investitionen, Gesundheit, High- Tech, Infrastruktur & Logistik, Rohstoffe & Bergbau sowie Aus- und Weiterbildung.

Die Geschäfte in und mit Afrika laufen besser denn je - die Inflation ist rückläufig, Haushaltsdefizite wurden um zwei Drittel reduziert. Der IWF prophezeit den afrikanischen Ländern ein durchschnittliches Wirtschaftswachstum von 5,3% - fast zwei Prozent mehr als für das weltweite Wachstum insgesamt. Wirtschafts- und finanzpolitische Reformen haben den Weg geebnet für private Investitionen.

Gleichzeitig gibt es nach wie vor große Herausforderungen für die 54 afrikanischen Staaten mit ihren unterschiedlichen Kulturen, Sprachen und Lebensformen.

Partnerschaften und Kooperationen zwischen deutschen und afrikanischen Unternehmen sind einer der Schlüssel für weitere positive Entwicklungen der afrikanischen Volkswirtschaften. Die Africa Business Week hat sich zum Ziel gesetzt, solche Kooperationen anzubahnen und zu stärken.

Die Africa Business Week wird vom Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft gemeinsam mit der Maleki Group in der IHK Frankfurt ausgerichtet.

Unter den Sprechern sind

Bundesminister Dirk Niebel, MdB (am Mi, 24.4, 14:30-15:30 Uhr)
Staatssekretärin Anne Ruth Herkes
H.E. Abubacar Baldé, Minister of Commerce and Industry, Guinea-Bissau
H.E. Bahar Idris Abzu Garda, Minister Healthcare, Republic of Sudan
H.E. Haruna Iddrisu, Minister of Trade and Industry, Ghana
H.E. Moses Kunkuyu Kalongashawa, Minister President, Minister of Information, Malawi
H.E. Alhaji Alpha B.S. Kanu, Minister for Information and Communication, Sierra Leone
H.E. Dorcas Makgato-Malesu, Minister of Trade and Industry, Botswana
H.E. Francoise Assengone Obame, Ministre Délégué auprès du Ministre de la Communication, de l’Economie Numerique et des Nouvelles Technologies de l’Information, Gabun
H.E. Professor Viola Adaku Onwuliri, Minister of State I, Ministry of Foreign Affairs, Federal Republic of Nigeria
H.E. Dina Deliwe Pule, Minister of Communications, Republic of South Africa
H.E. Kamal Abdullatif Abdul Rahim, Minister of Minerals, Sudan

Weitere Informationen zu Anmeldung, Themen, Konferenzprogrammen und Partnern, sowie eine vollständige Liste der Sprecher und finden Sie unter www.africa-business-week.com