AFG Arbonia-Forster-Holding AG begibt weitere Obligationen-anleihe

(PresseBox) ( Arbon, )
Mit der erfolgreichen Ausgabe einer weiteren Obligationenanleihe hat die AFG Arbonia-Forster-Holding AG gestern 200 Millionen Schweizer Franken neues langfristiges Fremdkapital aufgenommen. Die neue Anleihe wird mit 3.375 Prozent verzinst und hat eine Laufzeit von 6 Jahren bis zur Endfälligkeit am 12. Mai 2016. Ein Bankenkonsortium unter Führung der Credit Suisse hat die Emission zu einem Emissionspreis von 100.000 Prozent übernommen und bietet diese in der Schweiz öffentlich zur Zeichnung an. Die Emission ist sowohl bei institutionellen als auch privaten Investoren auf grosses Interesse gestossen. Der erste offizielle Handelstag für die Obligationen an der SIX Swiss Exchange ist der 30. April 2010. Der Erlös dieser Emission dient der Rückzahlung der noch ausstehenden Obligationen der 3.375% Anleihe 2004-2010 sowie zur Finanzierung des allgemeinen Geschäftsverlaufs.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.