Industrialisierung der Kreditprozesse

CeBIT 2006, Halle 17, Stand A01.59

(PresseBox) ( München, )
Der Auftritt der afb Application Services AG auf der diesjährigen CeBIT vom 9. bis 15. März in Hannover steht unter dem Motto "Industrialisierung der Kreditprozesse". In Halle 17, Stand A01.59 präsentiert der Münchener Softwarespezialist Neuerungen rund um seine Kreditvergabe-lösung afb Credit Management Solution. Diese unterstützt die Industrialisierung des Kreditgeschäfts durch Automatisierung, Standardisierung und Optimierung der damit verbundenen Prozesse.

Wenn Banken heute von Industrialisierung sprechen, dann meinen sie meist die Neuausrichtung der Prozesse in den Bereichen Vertrieb, Steuerung und Produktion. Die Industrialisierung der Kreditprozesse ist dabei ein Kernbe-reich, um kostenintensive Arbeitsschritte bei hohen Stückzahlen zu vermei-den. "Standardisierung und Automatisierung bilden eindeutig die Basis für opti-mierte Bankprozesse", so afb-Vorstand Jan Ph. Wieners: "Damit lassen sich die Kreditabläufe so weit industrialisieren, dass die Bank sie bei Bedarf sogar an einen externen Dienstleister auslagern kann." So automatisiert die webbasierte afb Credit Management Solution den kom-pletten Prozess der Kreditabwicklung, vom Kreditantrag über die -entscheidung und -vergabe bis zur Valutierung und optionalen Kontoführung. Antragsteller erhalten von diesem System bereits nach weniger als einer Minute eine Entscheidung. "Banken haben im Hinblick auf ihre Kreditprozesse weiterhin Nachholbedarf, weil häufig immer noch zu viele manuelle Arbeitsschritte bei der Kredit-vergabe anfallen, und viele Banken ihren Kreditprozess nicht standardisiert haben", resümiert Wieners.

Standardisierte Module für den Kreditprozess Die afb-Lösung setzt dagegen auf moderne Webtechnologie und gliedert sich in modulare, standardisierte Teilprozesse. Diese lassen sich flexibel zu indivi-duellen Workflows kombinieren, beispielsweise für die Vergabe von Barkredi-ten in der Bankfiliale oder für die Automobilfinanzierung. Die modulare Geschäftslogik des Systems ist das Resultat von langjährigen Erfahrungen der afb mit zahlreichen Bankprojekten im In- und Ausland. Neue Funktionen Auf der CeBIT zeigt afb, wie Banken konkret von der kompletten Webbasie-rung der afb Credit Management Solution profitieren. So können sie unter anderem die Verantwortlichkeiten beim Kreditvergabeprozess über den leis-tungsfähigen Web-Client flexibel de- oder rezentralisieren. Eine wesentliche Neuerung ist auch die Einkaufsfinanzierung für Autobanken, die sich bei Bedarf mit der Absatzfinanzierung koppeln lässt. Händler erhalten damit für sich und ihre Kunden optimale Konditionen. Außerdem unterstützt die afb Credit Management Solution jetzt revolvierende Kredite über Konto oder Kreditkarte inklusive des kompletten Nebenbuchs. Und schließlich wurde die afb-Lösung jüngst um ein Modul für Sicherheiten-bewertung im KFZ-Bereich erweitert. Dazu hat afb eine DAT-Schnittstelle realisiert, die vollständig in den Kreditentscheidungsprozess integriert ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.