AEZ, DOTZ und DEZENT in Friedrichshafen

Des Tuners neue Kleider

(PresseBox) ( Siegburg, )
Wir schreiben das erste Wochenende im Mai. In den ehemaligen Zeppelin-Produktionsstätten in Friedrichshafen ist die Hölle los. Denn 107.500 Tuning-Fans pilgern in Scharen zur Kult-Messe, die unweit des deutsch-österreichisch-schweizerischen Binnenmeers mit individuellen Fahrzeugen und extravagantem Zubehör lockt. Besonders im Mittelpunkt stehen auch dieses Mal die Leichtmetallräder, wie die faszinierenden Kreationen von AEZ, DOTZ und DEZENT - und das nicht nur, weil am großen Gemeinschaftsstand in Halle B2-200. Egal, ob elegante AEZ-Highlights wie Tidore dark und Lascar, coole DOTZ-Kreationen wie Touge blaze und Hanzo oder die vielseitig einsetzbaren DEZENT-Räder RB oder F - die runden Highlights kommen beim Publikum an. Besonders gut setzte sich die Touge blaze von DOTZ in Szene: Dieses Rad verpasste am Messestand einem perfekt getunten, weißen VW Scirocco den besonderen Kick.

Überhaupt zeigt sich die Tuningmarke DOTZ auf der Messe von den schönsten Seiten: Von Freitag bis Sonntag verziert der angesagte Bodypainter und Pinstriper Peter "Brusher.de" Riedel zwei hübsche DOTZ Girls. Außerdem können die Besucher selbst ausprobieren, wie sich Pinstriping auf einer Felge, hier der DOTZ Touge blaze, anfühlt. Die scharfe Optik von Riedels Kunstwerken begeistert das Publikum. DOTZ und der fränkische Künstler mit der ruhigen Hand ist aber nicht nur am Stand der Räderhersteller aktiv: Bei FOLIATEC®.com in Halle B3 trägt Riedel Pinstripes auf einen weißen VW Polo auf. Dieses Fahrzeug stammt aus einer großen Leseraktion der Zeitschrift "VW Speed" gefunden und steht natürlich auch auf Rädern von DOTZ: Weißer Polo, weiße Hanzo White Edition und Pinstripes von Peter Riedel - da kommt zusammen, was einfach zusammengehört. AEZ, DEZENT und DOTZ demonstrieren auf der Tuning World Bodensee eindrucksvoll, dass sie den Geschmack des Publikums treffen.

www.aez-wheels.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.