Aerosoft eröffnet den neuen Berliner Flughafen

Weltpremiere des Airports Berlin-Brandenburg für den Microsoft Flugsimulator X

(PresseBox) ( Paderborn, )
Aerosoft hat es aller Widrigkeiten und Sicherheitsbedenken zum Trotz geschafft, den neuen Berliner Flughafen fertigzustellen. Ab heute öffnen sich die Tore zum "Mega Airport Berlin-Brandenburg" für den Flugsimulator X und Prepar3D.

Das Deutsche Entwickler-Team um Sascha Normann und 29 Palms haben das Unmögliche möglich gemacht. Sie haben mit Berlin-Brandenburg einen der meist diskutierten Flughäfen der Welt als PC- Simulation nachgebaut, obwohl dieser in der Realität immer noch nicht vollständig existiert.

Während die Arbeiten an Berlins neuem Airport in der Realität eher langsam voran gehen, glänzt dieses neue Add-On mit detailgetreuen und großflächigen Tag- und Nachttexturen. Die einzelnen Landebahnen und Halteposition-Markierungen der jeweiligen Flugzeugtypen basieren auf Originalfotos. Der virtuelle Pilot hat die Wahl zwischen dem An- und Abflug vom "alten" Berliner Flughafen Schönefeld und vom neuen Airport Berlin-Brandenburg International. Hochaufgelöste Luftbilder zeigen den Flughafen und über 100km² der umgebenden Gebäude und Landschaft. Der neuartige Konfigurations-Manager sorgt immer für die optimale Rechnerleistung für das Add-On.

Das Add-On wird als Box bei Aerosoft und im Fachhandel im Mai zu einem Preis von 25,99€ erhältlich sein. Die Download-Version steht ab heute bei Aerosoft im Shop unter http://www.shop.aerosoft.com/ zur Verfügung.

Features des Mega Airport Berlin-Brandenburg:

- Zahlreiche dynamische und statische Objekte sowie Sommer- und Wintertexturen
- Detaillierte Navigationssysteme (ILS, VOR/DME, NDB, ATIS)
- Animierte Dockingsysteme
- 65.000 handplatzierte Objekte
- Der bisherige Airport Berlin-Schönefeld ist ebenfalls enthalten
- Kompatibel mit Standard-AI Traffic und AI-Traffic Add-Ons (z.B. MyTraffic)
- Kompatibel mit Ultimate Terrain X, FSGlobal, VFR Germany und Airport Enhancement Services (AES)
- Airport-Charts und deutsches Handbuch
- Für Microsoft FSX und Lockheed Prepar3D
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.