Advantest liefert das fünftausendste V93000 System für den Test von Mixed-Signal-ICs aus

"Meilenstein-System" enthält universelles Analog-Pin-Modul AVI64

München, (PresseBox) - Advantest Corporation (TSE: 6857), ein führender Anbieter von Halbleiter-Testlösungen, hat das fünftausendste V93000-Testsystem ausgeliefert. Das kürzlich bei Integrated Device Technology, Inc. (IDT) installierte System ist mit der neuen universellen Analog-Pin-Karte DC Scale AVI64, mit Pin Scale 1600 Digitalkarten und DC Scale DPS128 Karten ausgestattet, um den Anforderungen der neuen Produktmärkte von IDT gerecht zu werden.

"Ursprünglich hat IDT das V93000 System für sehr leistungsfähige High-Speed-Takt- und Timing-Bauteile gekauft", sagt Herr Scott Martin, Vice President of Product and Test Engineering von IDT. "Jetzt haben wir eine Tester-Plattform, die wir für verschiedene Produktsegmente einsetzen können und die es uns ermöglicht, unsere Testmöglichkeiten zu optimieren und Kosten zu reduzieren."

"Durch das AVI64 kann die V93000 Plattform nun auch im Power- und Analog-Bereich eingesetzt werden. Die Plattform hat bei den Herstellern von Analog- und Mixed-Signal-Bauteilen weltweit schnell hohe Akzeptanz gefunden", meint Hans-Jürgen Wagner, Senior Vice President der SoC Business Group von Advantest Corporation. "Durch die Markteinführung des AVI64 und daraus resultierende Erweiterung des V93000 Plattform-Portfolios lassen sich die aktuellen und künftigen Power- und Analog-Bauteile effizienter und kostengünstiger prüfen. Zudem wird auch die Time-to-Market verkürzt."

Als Bestandteil der vielseitig einsetzbaren Advantest V93000 Tester-Serie ermöglicht das AVI64 Modul größere Flexibilität und Skalierbarkeit. Daraus resultieren eine beispiellose Anlagenauslastung, Anpassungsfähigkeit sowie niedrigste Testkosten. Im Vergleich zu ähnlichen am Markt verfügbaren Lösungen verfügt das AVI64 über eine sehr fortschrittliche Architektur, die auf einer Karte 64 unabhängige Kanäle mit mehreren Funktionen integriert. Dazu gehören genaue DC-Quellen- und Messfunktionen, eine Leistungspulsfunktion, Arbiträr-Signalgeneratoren und Digitizer, digitale I/Os für hohe Spannungen und Zeitmessfunktionen. Konventionelle ATE-Lösungen benötigen mehrere verschiedene Modultypen mit viel niedrigeren Kanalzahlen pro Karte. Dies schränkt die Möglichkeiten für die Durchführung von Multi-Site-Tests vergleichsweise ein. Das AVI64 ermöglicht die doppelte Anzahl von parallelen Tests. Außerdem vereinfacht es das Loadboard-Design deutlich, da weniger Relais erforderlich sind. Infolgedessen lassen sich im Vergleich zu bestehenden Lösungen die Testzeiten verkürzen und die Testkosten um bis zu 50 Prozent reduzieren.

Über IDT

Integrated Device Technology, Inc. entwickelt Lösungen auf Systemebene, mit denen die Kunden ihre Anwendungen optimieren können. IDT bietet marktführende Produkte für die Bereiche Hochfrequenz, Hochleistungs-Timing, Speicher-Schnittstellen, Echtzeit-Verbindungen, optische Verbindungen, Wireless-Power und SmartSensors an. Die breite Palette von vollständigen Mixed-Signal-Lösungen des Unternehmens kommt hauptsächlich in den Marktsegmenten Kommunikation, Computer, Consumer, Automobil und Industrie zum Einsatz. IDT hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien und verfügt über Design-, Produktions- und Vertriebsniederlassungen sowie Vertriebspartner in der ganzen Welt. Die Aktien von IDT werden am NASDAQ Global Select Stock Market® unter dem Symbol "IDTI" gehandelt. Weitere Information über IDT finden Sie unter: www.IDT.com. Folgen Sie IDT auf Facebook, LinkedIn, Twitter, YouTube und Google+.

Advantest Europe GmbH

Advantest ist der weltweit führende Hersteller von automatischen Testlösungen (Automatic Test Equipment, ATE) für die Halbleiterindustrie und von Messinstrumenten. Die richtungweisenden Produkte des Unternehmens werden in die fortschrittlichsten Halbleiterfertigungslinien weltweit integriert. Das Unternehmen konzentriert sich außerdem auf die Entwicklung von Produkten für schnell wachsende Märkte im Bereich der Terahertz- und Nanotechnologie und hat ein Multi-Vision Rasterelektronenmikroskop für die Herstellung von Fotomasken sowie 3D Bildanalyse-Werkzeuge für die pharmazeutische Industrie und Automobilindustrie eingeführt. Das Unternehmen wurde 1954 in Tokyo gegründet. Die Niederlassung in Europa wurde 1982 eröffnet. Mittlerweile hat Advantest Tochtergesellschaften in der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.advantest.de.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Corporate Communications

Email: info-eu@advantest.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.