Advantest installiert mehrere V93000 Dragon Tester bei Powertech Technology Inc. , der führenden taiwanesischen Test- und Assembly- Foundry

Kauf neuer Dragon Tester aufgrund niedriger Testkosten für unterschiedliche SOC-Bauteilen

(PresseBox) ( München, )
Advantest Corporation (TSE: 6857, NYSE: ATE), der führende Anbieter von Halbleiter-Testsystemen, hat mehrere V93000 Smart ScaleTM Tester für den Test von System-on-Chip (SOC) Bauteilen bei Powertech Technology Inc. (PTI) installiert. Powertech Technology ist ein OSAT-Dienstleister (Outsource Semiconductor Assembly and Testing) mit Sitz in Taiwan. Alle von PTI bestellten Systeme sind mit der Dragon-Konfiguration von Advantest ausgestattet. Diese beinhaltet leistungsfähige Möglichkeiten, wie Clock-Domain-per-PinTM, Parameter-Messeinheiten (PMU) pro Pin und System-ähnliche Stresstests, die PTI für die Prüfung fortschrittlicher SOCs nutzen will.

Der Auftrag umfasst V93000 Systeme in A- und C-Class Konfigurationen. Der V93000 A-Class Tester nutzt den kleinsten Testhead von Advantest, der die benötigte Standfläche und den Stromverbrauch des Systems minimiert und so niedrige Folgekosten gewährleistet. Das C-Class System ist dagegen mit dem größten für das V93000 Dragon-System verfügbaren Testhead ausgestattet. Alle Klassen der V93000 Smart Scale Tester sind kompatibel. Dadurch verfügt der Anwender über eine hohe Flexibilität und kann Halbleiterbauteile, entsprechend den jeweiligen IC-Produktionsmengen und Testanforderungen von einer Smart Scale Klasse auf eine andere verlagern.

"Um unsere Testmöglichkeiten zu erweitern, benötigen wir eine Lösung, welche für die immer höhere Integrationsdichte von SOCs geeignet ist. Dies bedeutet, dass es hier neben einer höheren Pinzahl auch auf eine kombinierte Funktionalität für Mixed-Signal-, RF- (Hochfrequenz) und schnelle digitale Schaltungen ankommt", sagt KJ Jan, Corporate Officer of Test bei PTI. "Wir wollten auch eine Lösung, die zu den vorhandenen Karten mit einfacher Dichte kompatibel ist und mit der wir auch ältere Bauteile möglichst wirtschaftlich testen können. Der V93000 Dragon Tester von Advantest erfüllt alle diese Anforderungen und erlaubt uns eine Reduzierung der Testkosten und eine Verkürzung der Time-to-Market für unsere Kunden."

Der 2012 vorgestellte V93000 Dragon-Tester wurde speziell für eine maximale Vielseitigkeit und Skalierbarkeit bei gleichzeitig niedrigsten Testkosten entwickelt. Er kann mit bis zu 2.048 Kanälen ausgestattet werden und eignet sich für den Test unterschiedlichster ICs, von kostengünstiger Konsumelektronik bis hin zu hochkomplexen Halbleitern für verschiedenste Anwendungen. Der V93000 Dragon-Tester ist voll skalierbar und kompatibel zur bewährten V93000 Smart Scale-Plattform und bietet eine einzigartige Kombination von niedrigen Kosten, hoher Pinzahl und flexibler Leistung. Durch einen hohen Durchsatz und fortschrittliche Testmöglichkeiten lassen sich niedrigste Testkosten sowie eine überlegene Testgenauigkeit und Reproduzierbarkeit gewährleisten.

Alle Dragon-Tester nutzen einen innovativen Testprozessor, so dass keine teuren Komponenten für den Test von fortschrittlichen CMOS-Bauteilen mit Dichten von bis zu einigen Gigabit benötigt werden. Der Testprozessor zeichnet sich durch die derzeit höchste Integration in der ATE-Industrie aus.

Über Powertech Technology Inc.

Powertech Technology Inc. (PTI) wurde 1997 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von Backend-Halbleiter-Dienstleistungen, wie IC-Probing, Packaging und Test. Die PTI Group hat mehr als 8.000 Mitarbeiter und verfügt über erstklassige Produktionsanlagen in Hsinchu County, Taiwan. PTI hat in den letzten 10 Jahren eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von mehr als 25 Prozent erreicht und war 2008 der fünftgrößte IC-Backend-Dienstleister und der Größte bei Speicherbauteilen. PTI liefert mehr als 260M Bauteile pro Monat an seine Kunden, hauptsächlich IDMs (Integrated Devices Manufacturer) und Fabless-Unternehmen. Weitere Informationen sind verfügbar unter: http://www.pti.com.tw.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.