Advantech stellt das NXP i.MX8M SMARC-Modul ROM-5720 für kommende Multimedia-Anwendungen vor

(PresseBox) ( Germering, )
Embedded-Module & Design-in Services

Advantech, ein weltweit führender Anbieter im Bereich Embedded-Computing, stellt mit dem ROM-5720 ein SMARC-2.0-Modul vor, das mit dem stromsparenden NXP ARM Cortex-A53 i.MX8M Prozessor mit hervorragender Grafikleistung ausgestattet ist. Das Modul unterstützt eine Auflösung von 4Kp60 über HDMI 2.0 und 4Kp60 H.265-Dekodierung mit HDR. Es verfügt über eine Vielzahl von Schnittstellen: USB 3.0, PCIe, Dual Gigabit Ethernet, 2x MIPI-CSI und 4-Lane MIPI-DSI. Das Modul bietet eine ideale Lösung für verschiedene industrielle Anwendungen wie Infotainment, Automatisierung, HMI und Gesundheitswesen.

Hervorragende Grafikleistung für Bildverarbeitung und Multimedia-Anwendungen

Das ROM-5720 basiert auf dem NXP i.MX8M SoC mit bis zu vier ARM Cortex-A53 Prozessoren und einem zusätzlichen universellen Cortex-M4 Core für eine stromsparende Verarbeitung. Die ARM Cortex-A Cores lassen sich abschalten, während das Cortex-M4-Subsystem eine Echtzeit-Systemüberwachung bei geringem Stromverbrauch durchführt. Die Vivante-GPU unterstützt die neuesten Versionen von OpenGL ES, OpenCL, OpenVG und Vulkan für fortschrittliche Grafikverarbeitung und beschleunigte Rechenlasten wie Deep Learning Inference. Da Modul unterstützt die Bildschirmausgabe mit HDMI 2.0 (4096 x 2160 @60 Hz), 1x4 Lanes MIPI-DSI für mehrere Displays und zwei MIPI-CSI-Kameraeingänge. Es bietet eine hohe Auflösung und erfüllt die Kameraanforderungen für verschiedene Bildverarbeitungs- und Multimedia-Anwendungen.

Schnelle Datenanbindung

Um die Flexibilität verschiedener Anwendungen zu erweitern, bietet das ROM-5720 eine Reihe von Schnittstellen, u.a. Dual USB 3.0, Dual Gigabit Ethernet, PCIe2.1 und vier RS232-Schnittellen. Es bietet effiziente Schnittstellen für die Erweiterung von Peripherie wie Hochgeschwindigkeitsspeicher, Kameras und Funkmodulen und arbeitet mit Touch- und herkömmlichen Systemen zusammen, um Self-Service-Kioske und interaktive Multimedia-Anwendungen zu unterstützen.

Embedded-Software mit Mehrwert: AIM-Linux-Dienste

Advantech unterstützt, industrielle und modulare (AIM) Frameworks für Linux-Anwendungen, um die Softwareentwicklung durch flexiblen, langfristigen Support beschleunigen. Die AIM-Linux-Dienste bieten verifizierte Embedded-Betriebssystem-/OS-Plattformen sowie branchenfokussierte Apps und SDKs, über die sich Embedded-Software-Tools für die vertikale Softwareentwicklung einfach auswählen lassen.

Leistungsmerkmale des ROM-5720


NXP i.MX8M mit Quad/Dual Cortex A53 und Cortex-M4F (bis 1,5 GHz)
2GB LPDDR4-Speicher, 16GB eMMC Flash, 8MB QSPI Flash
4K H.265-Decoder-Funktion
2x Gigabit Ethernet, HDMI2.0, 2x USB3.0, 4x USB2.0, 4-Lane MIPI DSI, 2x MIPI CSI
Unterstützung mehrerer Betriebssysteme unter Yocto Linux und Android
Betriebstemperaturbereich: 0~60°C / -40~85°C


Das ROM-5720 von Advantech ist ab sofort erhältlich. Weitere Informationen dazu über Advantechs Vertrieb vor Ort oder einen autorisierten Vertriebspartner. Weitere Informationen über die Arm-Module und Dienstleistungen von Advantech unter risc.advantech.com.

Über die Embedded IoT Group


Als weltweit führender Anbieter von Embedded-Computing-Lösungen bietet die Advantech Embedded-IoT Group eine Vielzahl von Embedded-Design-In-Dienstleistungen sowie verschiedene integrierte IoT-Lösungen, die Kunden bei der Einführung des IoT unterstützen und gleichzeitig Unsicherheiten und Risiken minimieren. Zu den integrierten IoT-Lösungen von Advantech zählen Sensorknoten, Gateways, Edge Intelligence Server (EIS) und die WISE-PaaS IoT-Softwareplattform.

Embedded-IoT.advantech.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.