PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 729897 (ADVA Optical Networking SE)
  • ADVA Optical Networking SE
  • Fraunhoferstrasse 9a
  • 82152 Martinsried/München
  • http://www.advaoptical.com
  • Ansprechpartner
  • Gareth Spence
  • +44 (1904) 699-358

Oscilloquartz stellt neues Rubidium-Gerät für Zugangsnetze auf der WSTS-Konferenz vor

OSA 5411 unterstützt den für LTE-Advanced wichtigen ITU-T G.8275.1 Standard

(PresseBox) (San Jose, Kalifornien, ) Oscilloquartz, ein Unternehmen der ADVA Optical Networking Gruppe, hat heute das neueste Mitglied seiner OSA 5410 Serie vorgestellt: Die OSA 5411. Dieses neue Produkt ist das erste Netzelement in der Branche, das Rubidium-basierte Timing- und Synchronisationsfunktionen für Zugangsnetze mit einem einzigartigen Holdover-Algorithmus bietet. Diese bahnbrechende Technologie ermöglicht bei GNSS-Ausfällen eine deutliche längere Überbrückungszeit für Frequenz- und Phaseninformation. Die OSA 5411, sowie alle anderen Mitglieder der OSA 5410 Serie, unterstützen auch den neuesten ITU-T-Standard G.8275.1. Diese beiden Faktoren sind entscheidend für die erfolgreiche Migration der Mobilfunknetze zu LTE-Advanced (LTE-A) und LTE-TDD. Die OSA 5411 wird auf dem Oscilloquartz-Stand auf der WSTS-Konferenz vom 9. bis 12. März 2015 zu sehen sein. Das Produkt ist ab heute auch kommerziell verfügbar.

"Die OSA 5411 ist ein Triumph für unser Team, für unsere Technologie. Die Einführung von Rubidium-Technologie mit einem fortschrittlichen Holdover-Algorithmus für das Zugangsnetz ist eine echte Herausforderung und hat tiefgreifende Auswirkungen", sagte Gil Biran, General Manager, Oscilloquartz. "Die OSA 5411 ist im Wesentlichen ein Baukasten für Mobilfunkbetreiber (Mobile Network Operators, MNOs). Sie kann als Mini-Grandmaster Clock, Boundary Clock, Slave-Gerät sowie als Sync-Probe eingesetzt werden, je nach Anforderung des Netzbetreibers. Diese Flexibilität ist beeindruckend, besonders für Timing- und Synchronisationsgeräte. Die Markteinführung des Produkts markiert ein Novum in der Branche. Auf der diesjährigen WSTS-Konferenz werden wir das volle Potenzial der OSA 5411 in einer Live-Vorführung präsentieren. Wir freuen uns darauf, der Welt zu zeigen, was dieses Gerät kann."

Die OSA 5411 verfügt über die neueste Syncjack(TM)-Technologie und wurde entwickelt, um Flexibilität und hohe Verfügbarkeit zu garantieren. Sie bietet die beste Verteilung, Überwachung und Absicherung von Netzsynchronisation. Ihre im laufenden Betrieb austauschbaren, redundant ausgeführten Netzteile gewährleisten unterbrechungsfreien Netzbetrieb und schützen Mobilfunkdienste gegen unerwünschte Ausfälle. Die OSA 5411 kann als Grandmaster Clock, Boundary Clock, Slave-Gerät oder Sync-Probe eingesetzt werden und bietet damit MNOs eine extrem leistungsfähige und kompakte (1 Rack Unit, 1U) Timing- und Synchronisationslösung. Dank voller Unterstützung der ITU-T G.8275.1 und G.8265.1 Telecom Profile können MNOs mit dem Produkt die Grandmaster-Funktionalität sehr viel näher am Zugangsnetz positionieren. Auf diese Weise müssen die Mobilfunkbetreiber bei der Einführung von LTE-A und LTE-TDD nicht ihr gesamtes Netz aufrüsten, sondern können sich auf das Zugangsnetz fokussieren. Diese Vorgehensweise bietet signifikante Kostenvorteile.

Die OSA 5411 wird ein wesentlicher Bestandteil der Oscilloquartz WSTS-Vorführung sein. Im Mittelpunkt der Vorführung stehen die Verteilung und Absicherung von hochpräziser Phasen- und Frequenz-Information. Zusätzlich zur Vorführung wird auch eine Reihe von öffentlichen Vorträgen zu sehen sein:

- 9. März: "Phased Locked Loops and Oscillators" von Dominik Schneuwly
- 10. März: "Phase Delivery in the Brownfield World" von Nir Laufer
- 10. März: "The Application of Synchronization in Today's World" von Michael White
- 11. März: "Real Performance of Assisted Partial Timing Support" von Dominic Schneuwly
- 12. März: "Phase Delivery over PTP Unaware Networks" von Nir Laufer

Alle Einzelheiten über die Oscilloquartz Präsentationen: www.oscilloquartz.com/events-wsts-38.

Über Oscilloquartz

Oscilloquartz ist seit Jahrzehnten führend auf dem Gebiet der Zeit- und Frequenzsynchronisation. Wir entwickeln, produzieren und installieren Ende-zu-Ende-Synchronisationssysteme, die die Bereitstellung und Absicherung von hochpräzisen Zeitinformationen über fortschrittliche, paketvermittelte sowie über etablierte, verbindungsorientierte Kommunikationsnetze gewährleisten. Als ein Unternehmen der ADVA Optical Networking Group schaffen wir neue Möglichkeiten für die Netze von morgen. Für weitere Informationen, besuchen Sie uns bitte unter: www.oscilloquartz.com.