PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 731301 (ADVA Optical Networking SE)
  • ADVA Optical Networking SE
  • Fraunhoferstrasse 9a
  • 82152 Martinsried/München
  • http://www.advaoptical.com
  • Ansprechpartner
  • Gareth Spence
  • +44 (1904) 699-358

ADVA Optical Networking stellt NFV-Strategie vor

Erweiterung der ADVA FSP 150 Carrier Ethernet Lösung weist den Weg zu serviceorientierten Netzen

(PresseBox) (München , ) ADVA Optical Networking hat heute der Industrie die Network Functions Virtualization (NFV)-Strategie des Unternehmens vorgestellt. Die Strategie wird im ersten Schritt durch eine Erweiterung der ADVA FSP 150 Carrier Ethernet Lösung mit einer Reihe neuer Network Interface Devices (NID) umgesetzt. Diese neuen NIDs sind entscheidend für Netzbetreiber, die bestrebt sind, die Vorteile von NFV-basierten Netzen voll auszuschöpfen. In den letzten Wochen hat ADVA Optical Networking mehrfach vorgeführt, wie die NFV-Technologie des Unternehmens eingesetzt werden kann, um Netzelemente am Kundenstandort zu virtualisieren und um Virtualisierung im Anbindungsnetz von Mobilfunkbasisstationen zu realisieren. ADVA Optical Networking arbeitet derzeit intensiv mit unterschiedlichen Netzbetreibern, um ihnen zu zeigen, wie sie von einem Hardware-basierten Netz zu einem serviceorientierten Modell migrieren können. Die Markteinführung des ersten Produktes erfolgt in wenigen Wochen.

"Die Migration zu einem serviceorientierten Netz hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Funktionen, die in den verschiedenen Netzelementen bereitgestellt werden müssen", sagte Christoph Glingener, Vorstand Technologie von ADVA Optical Networking. "Es ist keine leichte Aufgabe, Endgeräte mit speziellen Funktionen durch Software, die im Netz vorgehalten wird, zu ersetzen. Insbesondere im Netzabschlussbereich ergeben sich signifikante Veränderungen, die zu einer Reihe von neuen, funktionalen Anforderungen führen. Verbesserte Absicherung der Dienstqualität, Sicherheit und Offenheit sind die Eckpfeiler von erfolgreichen NFV-Implementierungen. Unsere NFV-Strategie wurde in intensiver Zusammenarbeit mit führenden Technologieanbietern und durch frühe Tests bei Netzbetreibern aber auch proaktives Engagement in Normungsgremien und Industrieforen definiert und verfeinert."

Der NFV-Ansatz von ADVA Optical Networking bietet einen industrieweit einzigartig geradlinigen und zuverlässigen Weg zu einem serviceorientierten Netz. Wesentliche Funktionen, wie der vereinfachte Betrieb und eine verbesserte Administration und Wartung, schließen die Lücke zwischen virtuellen und physischen Netzfunktionen und garantieren maximale Leistung im Netz, unabhängig von den Software-Anwendungen, die gerade betrieben werden. Eine erweiterte Palette an Sicherheitsfunktionen adressiert speziell die verschwimmenden Grenzen zwischen den Netzdomänen der Kunden und der Betreiber und gibt beiden Seiten höchste Sicherheit. Darüber hinaus basiert die NFV-Strategie von ADVA Optical Networking auf dem Prinzip der Offenheit. Die Architektur der Lösung basiert auf offenen Standards und ist nicht auf herstellerspezifische Orchestrierungslösungen beschränkt.

"Wir haben eng mit der Industrie und unseren Kunden zusammengearbeitet, um unsere NFV-Strategie zu entwickeln. Dieses enge Zusammenwirken hat uns geholfen, eine Reihe wichtiger Funktionen zu entwickeln, die erfolgsentscheidend sein werden", kommentierte Stephan Rettenberger, Vice President, Marketing bei ADVA Optical Networking. "Unsere Kunden wollen völlige Freiheit bezüglich der Positionierung von Serverkapazität im Netz. Egal ob am Netzabschluss oder tiefer im Netz, wir geben ihnen diese Flexibilität. Wir sind der einzige Anbieter in der Branche, der die notwendigen Sicherheit- und Optimierungsfunktionen für das Vorhalten von virtuellen Netzfunktionen im Kernnetz bereitstellt. Wir sind auch ein fundamentaler Verfechter von Offenheit im Netz und unterstützen offene Software im Virtualisierungs-Layer. Bei uns werden Kunden nicht durch proprietäre Netzintegrationsschnittstellen limitiert. Bei uns gibt es keine Einschränkungen, keine auferlegten Beschränkungen. Nur Offenheit. Letztlich ist es diese Verpflichtung zu Offenheit und die damit verbundenen Flexibilität bezüglich Server-Allokation, die unseren gesamten NFV-Prozess getrieben hat."

Mehr Informationen zu NFV finden sich in ADVA Optical Networkings neuestem Video: https://youtu.be/_amRLMBNWHE.

ADVA Optical Networking SE

Bei ADVA Optical Networking schaffen wir neue Alternativen für künftige Kommunikationsnetze, neue Ideen für eine vernetzte Welt. Unsere intelligenten Telekommunikationslösungen umfassen Hardware-Systeme, Software und Dienstleistungen, die von mehreren hundert Netzbetreibern und Tausenden Unternehmen eingesetzt werden. Seit zwanzig Jahren helfen wir unseren Kunden mit innovativer Übertragungstechnik, ihre Netze wettbewerbsfähiger zu machen und damit erfolgreicher zu sein. Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Als ihr zuverlässiger Partner sind wir stets bereit, ihre Erwartungen zu übertreffen. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter: www.advaoptical.com.