Mobile Audience Targeting für Programmatic Buying - adsquare erhält Forschungsgelder der EU und des Landes Brandenburg

(PresseBox) ( Berlin, )
Für adsquare beginnt das noch junge Jahr mit einer Erfolgsmeldung: Die Plattform für Mobile Audience Targeting erhält Forschungsgelder des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Brandenburg. Mit Hilfe des mittleren 6-stelligen Betrages stehen dem 2012 gegründeten Unternehmen nun weitere Ressourcen zur Verfügung, um seine Targeting-Lösung für den automatisierten Handel zu optimieren und so die Effizienz von Branding- und Performance-Kampagnen weiter zu steigern.

Erste Integrationen der Lösung zeigen bereits das enorme Potenzial, das Location-bezogene Daten für den Echtzeithandel bieten. Denn gerade für Real-Time Bidding gilt: Je höher die Qualität der Daten, die über einen Nutzer zur Verfügung stehen desto besser kann sein Wert für den Werbetreibenden berechnet werden. Mit der Mobile Audience Targeting Plattform bietet adsquare bereits heute eine RTB-fähige Lösung, um die richtige Zielgruppe im für die Werbebotschaft relevanten Kontext zu erreichen. Die erhaltenen Forschungsgelder treiben nun die Entwicklung der performance-orientierten und auf selbstlernenden Algorithmen basierenden Erweiterung voran.

Für Fritz Richter, Gründer und Geschäftsführer von adsquare, schließt die Forschung in diesem Bereich den Kreis zwischen neuen technischen Möglichkeiten und den Anforderungen des Marktes: "Im automatisierten Handel steht der Nutzer im Fokus. Mit der Weiterentwicklung unserer Plattform sind wir in der Lage, unsere Daten noch intelligenter zu verknüpfen und so den tatsächlichen Wert eines jeden Nutzers für den Bidding-Prozess zur Verfügung zu stellen. Für unsere Partner-Netzwerke und Exchange-Plattformen entsteht hierdurch ein signifikanter Uplift in der Performance."

Mit der erhaltenen Förderung kann auch das Wachstum innerhalb von adsquare unterstützt werden. So sucht das auf Big Data spezialisierte Unternehmen aktuell Data Analysts und Entwickler für sein Team, um die Vorreiterrolle als Targeting-Anbieter im Bereich Mobile Advertising unter Einsatz neuester Technologien weiterhin zu festigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.